hrcak mascot   Srce   HID

Slovo : časopis Staroslavenskoga instituta u Zagrebu, No.50 Rujan 2000.

Izvorni znanstveni članak

Hussens Homilie vom 13. Sonntag nach Pfingsten in kroatisch-glagolitischer Übersetzung

Johannes Reinhart

Puni tekst: hrvatski, pdf (15 MB) str. 119-190 preuzimanja: 199* citiraj
APA
Reinhart, J. (2000). Husova homilija na 13. nedjelju po Duhovima u hrvatskoglagoljskom prijevodu. Slovo : časopis Staroslavenskoga instituta u Zagrebu, (50), 119-190. Preuzeto s http://hrcak.srce.hr/15046

Sažetak
Hussens Homilie vom 13. Sonntag nach Pfingsten in kroatisch-glagolitischer Übersetzung
Der heute in der Apostolischen Vatikanischen Bibliothek aufbewahrte kroatisch-glagolitische Kodex aus dem Jahre 1445 (Signatur: Borg. illirico Nr. 9) wurde nach Angabe des Schreiberkolophons in Vrbnik auf der Insel Krk vom Diakon Luka kopiert. Den Hauptinhalt bildet, wie Stjepan Ivšić feststellen konnte, die Übersetzung des spätmittelalterlichen Werks "Speculum humanae salvationis". Darauf folgen vier homiletische Texte, und zwar auf Weihnachten, die hl. Dreifaltigkeit, den 13. Sonntag nach Pfingsten und den 3. Fastendienstag. Auf Grund sprachlicher Kriterien ist davon auszugehen, dass alle fünf Texte aus einer tschechischen Vorlage übersetzt wurden.
Die Homilie auf den 13. Sonntag nach Pfingsten identifizierte Ivšić als Übersetzung einer Homilie von Jan Hus aus dem Jahre 1413, die erst später als die kroatische Übersetzung in einer Nürnberger Druckfassung der Sonntagspostille aus dem Jahre 1563 bezeugt ist. Leider hat Ivšić dieses für die Geschichte der kroatisch-tschechischen Literaturbeziehungen wichtige Werk nicht ediert.
In diesem Beitrag wird die kroatisch-glagolitische Übersetzung von Husens Homilie aus dem Sammelband des Diakons Luka (86ra10-91ra14) herausgegeben. Der Edition schließt sich eine kurze Sprachanalyse und ein vollständiger altkroatisch-tschechischer Wortindex an.
Die predigt Hussens ist das einzige Werk des tschechischen Reformators, dessen kroatisch-glagolitische Übersetzung sich vollständig bis heute erhalten hat. Seine Analyse bietet wichtige Einsichten in die Übersetzungstechnik der zwischenslavischen Übersetzungen zu Beginn des 15. Jahrhunderts und in die kroatische Sprache in glagolitischer Schrift zu dieser Zeit.

Hrčak ID: 15046

URI
http://hrcak.srce.hr/15046

[hrvatski]

Posjeta: 537 *