hrcak mascot   Srce   HID

Slovo : časopis Staroslavenskoga instituta u Zagrebu, No.56-57 Ožujak 2008.

Izvorni znanstveni članak

Übersetzen aus zweiter Hand in Ljudevit Gajs "Danica ilirska"

Helmut Keipert

Puni tekst: njemački, pdf (193 KB) str. 229-240 preuzimanja: 430* citiraj
APA
Keipert, H. (2008). Übersetzen aus zweiter Hand in Ljudevit Gajs "Danica ilirska". Slovo : časopis Staroslavenskoga instituta u Zagrebu, (56-57), 229-240. Preuzeto s http://hrcak.srce.hr/22362

Sažetak
In den ersten Jahrgängen der „Danica Ilirska“ gibt es nicht wenige „Übersetzungen aus zweiter Hand“, also Texte, die nicht direkt aus dem Original, sondern – zum Teil oder ausschlieslich – durch Vermittlung einer schon vorhandenen Version übertragen worden sind. Da Gajs Redaktion nur selten genauere Angaben über ihre Quellen macht, sind noch zahlreiche solche „Zwischentexte“ zu ermitteln. Die bisher identifi zierten Quellen lassen vermuten, das in der „Danica“ eine gewisse Zahl von Neubildungen und Wörtern mit neuer Bedeutung ihr Vorbild in älteren serbischen Übersetzungen
gehabt hat. Exemplifi ziert wird das mit dem Šafárik-Artikel „Misli o starobilnosti Slavjanov u Europi“ in der „Danica“ von 1836, der als Zagreber Kontrafaktur der tschechisch-serbischen Übersetzung im „Srpski Ljetopis“ von 1834 anzusehen ist.

Ključne riječi
Bindefehler – „Časopis Českého Museum” – „Danica Ilirska“ – Lj. Gaj – Kroatisch – T. Pavlović – Serbisch – „Srpski Ljetopis“ – P.J. Šáfarik – Tschechisch – Übersetzungen aus zweiter Hand – Wortschatz

Hrčak ID: 22362

URI
http://hrcak.srce.hr/22362

[hrvatski]

Posjeta: 747 *