hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Ethische Säuberung als form des Völkermords? Kroatische Gesetzgebung und Praxis im Lichte internationaler Quellen

Maja Munivrana Vajda ; Pravni fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Zagreb, Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (870 KB) str. 1921-1948 preuzimanja: 1.123* citiraj
APA 6th Edition
Munivrana Vajda, M. (2011). Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora. Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu, 61 (6), 1921-1948. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/75509
MLA 8th Edition
Munivrana Vajda, Maja. "Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora." Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu, vol. 61, br. 6, 2011, str. 1921-1948. https://hrcak.srce.hr/75509. Citirano 26.09.2021.
Chicago 17th Edition
Munivrana Vajda, Maja. "Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora." Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu 61, br. 6 (2011): 1921-1948. https://hrcak.srce.hr/75509
Harvard
Munivrana Vajda, M. (2011). 'Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora', Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu, 61(6), str. 1921-1948. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/75509 (Datum pristupa: 26.09.2021.)
Vancouver
Munivrana Vajda M. Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora. Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu [Internet]. 2011 [pristupljeno 26.09.2021.];61(6):1921-1948. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/75509
IEEE
M. Munivrana Vajda, "Etničko čišćenje kao oblik genocida? Hrvatsko zakonodavstvo i praksa u svjetlu međunarodnih izvora", Zbornik Pravnog fakulteta u Zagrebu, vol.61, br. 6, str. 1921-1948, 2011. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/75509. [Citirano: 26.09.2021.]

Sažetak
In diesem Beitrag wird der Begriff der so genannten ethnischen Säuberung analysiert sowie die Frage untersucht, ob ethnische Säuberung zugleich auch Völkermord darstellen kann. Erschwerend für diese Analyse ist die Tatsache, dass eine große Mehrheit nationaler Gesetzgebungen der Definition des Völkermords aus dem Übereinkommen über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes zwar folgt, der Begriff selbst und die Auslegung seiner Merkmale aber immer noch äußerst umstritten sind. Darüber hinaus gibt es im Völkerrecht keine offizielle Definition oder Anklage für ethnische Säuberung, und beide Begriffe werden oft unkritisch und im Dienste bestimmter politischer Zwecke verwendet. Das Verhältnis zwischen ethnischer Säuberung und Völkermord ist im Kontext der kroatischen Rechtsordnung besonders aktuell, da das kroatische Strafgesetz im Unterschied zu den internationalen Quellen auch die mit der Absicht der totalen oder teilweisen Vernichtung einer bestimmten nationalen, ethnischen, rassischen oder religiösen Gruppe betriebene Zwangsumsiedlung der Bevölkerung als Straftatbestand des Völkermords qualifiziert. Obwohl unter bestimmten Voraussetzungen Handlungen im Zusammenhang mit ethnischer Säuberung Merkmale des Völkermords erfüllen können, ist zu beachten, dass der Völkermord durch die besondere Absicht der Zerstörung gekennzeichnet ist, der bei der ethnischen Säuberung nicht zwangsläufig vorhanden ist. Daher können diese beiden Begriffe nicht ohne weiteres gleichgesetzt werden, obwohl in der Praxis Überlappungen durchaus möglich sind. De lege ferenda ist es zur Angleichung der kroatischen Gesetzgebung und Rechtsprechung an internationale Standards wünschenswert, davon Abstand zu nehmen, Handlungen der Zwangsumsiedlung explizit als Völkermordtatbestand anzuführen.

Ključne riječi
ethnische Säuberung; Völkermord; Absicht der Zerstörung; Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Hrčak ID: 75509

URI
https://hrcak.srce.hr/75509

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 2.325 *