hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Ivo Bizzaro (Bizarić) - seine Ästehtik und das Problem des »romantischen Klassizismus«

Zlatko Posavac ; Institut za filozofiju, Zagreb, Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (2 MB) str. 221-263 preuzimanja: 413* citiraj
APA 6th Edition
Posavac, Z. (1995). Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«. Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine, 21. (1-2 (41-42)), 221-263. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/82197
MLA 8th Edition
Posavac, Zlatko. "Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«." Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine, vol. 21., br. 1-2 (41-42), 1995, str. 221-263. https://hrcak.srce.hr/82197. Citirano 26.11.2020.
Chicago 17th Edition
Posavac, Zlatko. "Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«." Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine 21., br. 1-2 (41-42) (1995): 221-263. https://hrcak.srce.hr/82197
Harvard
Posavac, Z. (1995). 'Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«', Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine, 21.(1-2 (41-42)), str. 221-263. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/82197 (Datum pristupa: 26.11.2020.)
Vancouver
Posavac Z. Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«. Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine [Internet]. 1995 [pristupljeno 26.11.2020.];21.(1-2 (41-42)):221-263. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/82197
IEEE
Z. Posavac, "Ivo Bizzaro (Bizarić), njegova estetika i problem »romantičnog klasicizma«", Prilozi za istraživanje hrvatske filozofske baštine, vol.21., br. 1-2 (41-42), str. 221-263, 1995. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/82197. [Citirano: 26.11.2020.]

Sažetak
Neben der Darstellung der ästhetischen Auffassungen, die - eingewoben ins Gefüge des westeuropäischen und kroatischen kulturgeschichtlichen und philosophischen Kontextes - von Ivo Bizzaro (Bizarić, 1782-1833) mit ungebrochenem Enthusiasmus vertreten wurden, wurde besonders das historiographisch-interpretative Problem des kroatischen ausgehenden 18. Jahrunderts bearbeitet. Der Autor dieser Studie verfolgt, also, zwei Ziele: erstens, die Ästhetik von Ivo Bizarić darzustellen und seine Auffasungen zu charakterisieren die an und für sich eine überraschende Entdeckung sind; und zweitens, aufzuzeigen, daß der Übergang vom 18. zum 19. Jahrhundert in Kroatien kein Tiefpunkt war, zumal nicht ein solcher , der eine Diskontinuität der neueren kroatischen kulturellen, ja sogar philosophisch-ästhetischen Geschichte darstellte.
Die Studie setzt Sich aus drei Teilen aus: in dem ersten Teil werden auf historiographische Weise methodologische (grundsätzliche) Fragen sowie Probleme der Methodologie und Forschung des Übergangs vom 18. zum 19. Jahrhundert untersucht. Der zweite Teil enthält die positive Darstellung Bizarićs ästhetischer Auffassungen, während im dritten Teil die bisherige Beurteilung seiner Thesen sowie deren Konsequenzen zusammenfassend dargestellt werden, Es wird dargelegt, inwiefern diese Thesen zeitgemäß waren und durch ihre Teilnahme an der Epoche des »romantischen Klassizismus« in Kroatien nicht nur den Beginn des 19, Jahrhunderts (vor dem »Ilyrismus« und sag. »kroatischen Wiedergeburtsbewegung «), sondern auch einige andere Momente sowohl des kroatischen 19. Jahrhunderts als auch der ganzen kroatischen Kultur-, Kunst- und sogar Ästhetikgeschichte mitbestimmt haben. Der Schwerpunkt dieser Abhandlug lag an der Darstellung Bizarićs Lehre im Zusammenhang mit den Thesen von epochemachendem Charakter des »romantischen Klassizismus« als einer differenzierten Geschichtsepoche.

Hrčak ID: 82197

URI
https://hrcak.srce.hr/82197

[hrvatski]

Posjeta: 544 *