hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Das Licht der Seele: die Figur der Veränderung in den Dramen Josip Kosors

Ivica Matičević ; Zavod za povijest hrvatske književnosti, HAZU Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (176 KB) str. 452-471 preuzimanja: 455* citiraj
APA 6th Edition
Matičević, I. (2012). Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora. Crkva u svijetu, 47 (4), 452-471. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/94866
MLA 8th Edition
Matičević, Ivica. "Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora." Crkva u svijetu, vol. 47, br. 4, 2012, str. 452-471. https://hrcak.srce.hr/94866. Citirano 19.05.2021.
Chicago 17th Edition
Matičević, Ivica. "Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora." Crkva u svijetu 47, br. 4 (2012): 452-471. https://hrcak.srce.hr/94866
Harvard
Matičević, I. (2012). 'Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora', Crkva u svijetu, 47(4), str. 452-471. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/94866 (Datum pristupa: 19.05.2021.)
Vancouver
Matičević I. Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora. Crkva u svijetu [Internet]. 2012 [pristupljeno 19.05.2021.];47(4):452-471. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/94866
IEEE
I. Matičević, "Svjetlo duše: figura promjene u dramama Josipa Kosora", Crkva u svijetu, vol.47, br. 4, str. 452-471, 2012. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/94866. [Citirano: 19.05.2021.]

Sažetak
Die vorliegende Arbeit versucht mit der Analyse der
ausgewählten Dramen, einen für Josip Kosor spezifischen
Mechanismus zur Konstruktion von Dramenwelten zu beschreiben,
in deren Zentrum sich der Triumph der menschlichen Seele - der
Sieg des Geistigen über das Materielle - befindet. Der Prozess
der geistigen Erneuerung, die Dynamik der Bekehrung aus
dem Zustand der Sünde und/oder der Vernachlässigung des
Nächsten in den Zustand des Eingeständnisses, der Reue und
der Erlösung für die begangene Untat/Sünde ist mittels einer
funktionalen Figur (eines Ausdrucks, einer Konzeption) der
Veränderung beschrieben. Diese Figur ist, auf ihrer syntaktischen
und semantischen Ebene, dem theologischen Begriff der geistigen
Verwandlung, Sinnesänderung (Metanoia) beziehungsweise den
Bestandteilen des Sakraments der Buße (Eingeständnis, Reue,
Beichte, Erlösung/Absolution) sehr verwandt. Die vier Dramen
stellen verschiedene Stufen in der Gestaltung der Figur der
Veränderung dar. Jede von ihnen steht im Zusammenhang mit
der Position des Subjekts der Veränderung im sozialen Umfeld:
Je größer und betonter die Sünden des Subjekts gegenüber der
Gesellschaft sind, desto ausgeprägter und effektvoller ist auch die
Ausführung und die Erkennung einziger Aspekte der Figur der
Veränderung. Die ausgewählten Dramen zeigen, dass die Lösung
jeder inneren/individuellen oder äußeren/gesellschaftlichen Krise
beim Individuum zu suchen ist, im Wandel seines geistigen
Zustandes, und weniger in der Veränderung gesellschaftlicher
oder politischer Verhältnisse. Es geht um die utopische Konstante
des Expressionismus: die innere Transformation des Einzelnen,
der Schrei der Seele, ist der Schlüssel zur Befreiung angestauter
gesellschaftlicher Frustrationen.

Ključne riječi
Kroatischer Expressionismus – Drama; Poetik des Expressionismus; Josip Kosor; Bibel und die kroatische Literatur; Semantik des Dramentextes; Intertextualität

Hrčak ID: 94866

URI
https://hrcak.srce.hr/94866

[hrvatski]

Posjeta: 754 *