hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Das Vorkommen von Candida und Rhodotorula im Wurzelkanal

Dora Najžar-Fleger ; Zavod za dentalnu patologiju Stomatološkog fakulteta, Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (6 MB) str. 174-180 preuzimanja: 208* citiraj
APA 6th Edition
Najžar-Fleger, D. (1969). Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba. Acta stomatologica Croatica, 4 (4), 174-180. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/108750
MLA 8th Edition
Najžar-Fleger, Dora. "Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba." Acta stomatologica Croatica, vol. 4, br. 4, 1969, str. 174-180. https://hrcak.srce.hr/108750. Citirano 29.09.2020.
Chicago 17th Edition
Najžar-Fleger, Dora. "Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba." Acta stomatologica Croatica 4, br. 4 (1969): 174-180. https://hrcak.srce.hr/108750
Harvard
Najžar-Fleger, D. (1969). 'Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba', Acta stomatologica Croatica, 4(4), str. 174-180. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/108750 (Datum pristupa: 29.09.2020.)
Vancouver
Najžar-Fleger D. Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba. Acta stomatologica Croatica [Internet]. 1969 [pristupljeno 29.09.2020.];4(4):174-180. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/108750
IEEE
D. Najžar-Fleger, "Incidencija kandide i rodotorule u korijenskom kanalu zuba", Acta stomatologica Croatica, vol.4, br. 4, str. 174-180, 1969. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/108750. [Citirano: 29.09.2020.]

Sažetak
An 242 mykologischen Kulturen, gewonnen aus 121 Wurzelkanälen und 121 Wurzelspitzen-Granu- lationen, wurden Untersuchungen über das Vorkommen von Candida und Rhodotorule im Wurzelkanal, welcher mit der Mundhöhle und Granulationsgewebe der Parodontitis apicalis chronica granulomatosa in Verbindung waren, angestellt. Das Material wurde auf Saboraud-Agar übertragen und bei 27° C kultiviert. Die Identifikation des Stammes wurde mit der üblichen Technik der Assimilation, Fermentation, Malz-Extraction und Mais-Agar, durchgeführt. Die Resultate zeigen, dass das Vorkommen der Candida im Wurzelkanal 14,88% (18 Falle von 121) beiträgt, während sie aus dem Granulationsgewebe in keinem Fall isoliert werden konnte. Die Rhodotorula wurde aus dem Kanal in 7,44% der Fälle (9 von 121) isoliert, während sie aus dem Granulationsgewebe bloss in 2,48% der Fälle isoliert werden konnte. Bei drei Fällen aus dem Wurzelkanal wurde die Identifikation nicht durchgeführt, während bei den übrigen Fällen die Rhodotorula mucilaginosa anwesend war. Die Verteilung nach dem Geschlecht zeigt, dass die Candida öfters beim weiblichen, während die Rhodotorula öfters beim männlichen Geschlecht angetroffen wird. In Bezug auf die Zahnart ist die Verteilung gleichmässig auf Schneidezähne, Prämolaren und Molaren, getestet mit der X2 Methode. Der Befund der Flora aus dem Wurzelkanal und aus dem Granulationsgewebe verschiedener Zähne der gleichen Person und verschiedener Kanäle der gleichen Zähne, muss nicht identisch sein.

Hrčak ID: 108750

URI
https://hrcak.srce.hr/108750

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 377 *