hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

[Die Insuffizienz der Leber als möglicher aetiologischer Faktor beim auftreten der Keildefekte]

Zlata Jugović

Puni tekst: hrvatski, pdf (1 MB) str. 109-115 preuzimanja: 279* citiraj
APA 6th Edition
Jugović, Z. (1966). Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia. Acta stomatologica Croatica, 1 (2), 109-115. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/108882
MLA 8th Edition
Jugović, Zlata. "Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia." Acta stomatologica Croatica, vol. 1, br. 2, 1966, str. 109-115. https://hrcak.srce.hr/108882. Citirano 25.09.2021.
Chicago 17th Edition
Jugović, Zlata. "Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia." Acta stomatologica Croatica 1, br. 2 (1966): 109-115. https://hrcak.srce.hr/108882
Harvard
Jugović, Z. (1966). 'Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia', Acta stomatologica Croatica, 1(2), str. 109-115. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/108882 (Datum pristupa: 25.09.2021.)
Vancouver
Jugović Z. Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia. Acta stomatologica Croatica [Internet]. 1966 [pristupljeno 25.09.2021.];1(2):109-115. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/108882
IEEE
Z. Jugović, "Insuficijencija jetre kao mogući etiološki faktor u nastanku defecta cuneiformia", Acta stomatologica Croatica, vol.1, br. 2, str. 109-115, 1966. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/108882. [Citirano: 25.09.2021.]

Sažetak
Einführend überblickt der Autor verschiede Theorien die für die Entstehung der keilartigen Defekte verfasst wurden. Obwohl die Mehrheit der Autoren die mechanische Theorie annimmt, besteht jedoch eine gewisse Zahl deren, die der Ansicht sind, dass Erosionen nicht ausschliesslich als Folgen mechanischer Wirkung entstehen können, sondern führen die aufgetretenen Defekte auf eine Wirkung des chemischen oder endogenen Faktoren zurück. Der Autor hat drei Fälle analysiert, von denen zwei eineiige Zwillinge sind, wobei er den mechanischen Faktor als ein einzigen in der Aetiologie der keilartigen Defekte ausgeschlossen hat, um festzustellen, ob zwischen keilartigen Defekten und Lebererkrankungen ursächliche Verhältnisse bestehen. In allen drei Fällen sind aus den Befunden der Leberuntersuchungen Abweichungen von den normalen Werten sichtbar, obwohl die ZvilUngsschwestern keine klinischen Symptome aufwiesen, die auf eine Erkrankung dieser Organe hindeuten würden. Der Autor ist der Ansicht, dass die Störungen im Metabolismus der Leber in Zusammenhang mit keilartigen Defekten gebracht werden könnten. Wegen geringer Zahl der .analysierten Fälle, ist es unmöglich eie Schlussfolgerung in der Aetiologie zu ziehen, aber der Autor erwähnt, dass metabolische Funktionen die Ursache der Entstehung von keilartigen Defekten sind, und dass es nötig wäre, eine entsprechende Aufmerksamkeit der Leber zu widmen, dem Organ, dessen Dysfunktion zu Störungen des Chemismus im Organismus führt.

Hrčak ID: 108882

URI
https://hrcak.srce.hr/108882

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 521 *