hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje

EINBEZIEHUNG VON KINDERN IM JÜNGEREN SCHULALTER IN MUSIKALISCH-KREATIVE AKTIVITÄTEN

Vesna Svalina ; Sveučilište Josipa Jurja Strossmayera u Osijeku, Učiteljski fakultet u Osijeku, Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (773 KB) str. 270-287 preuzimanja: 508* citiraj
APA 6th Edition
Svalina, V. (2013). UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI. Život i škola, LIX (29), 270-287. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/121409
MLA 8th Edition
Svalina, Vesna. "UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI." Život i škola, vol. LIX, br. 29, 2013, str. 270-287. https://hrcak.srce.hr/121409. Citirano 30.05.2020.
Chicago 17th Edition
Svalina, Vesna. "UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI." Život i škola LIX, br. 29 (2013): 270-287. https://hrcak.srce.hr/121409
Harvard
Svalina, V. (2013). 'UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI', Život i škola, LIX(29), str. 270-287. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/121409 (Datum pristupa: 30.05.2020.)
Vancouver
Svalina V. UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI. Život i škola [Internet]. 2013 [pristupljeno 30.05.2020.];LIX(29):270-287. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/121409
IEEE
V. Svalina, "UKLJUČIVANJE DJECE MLAĐE ŠKOLSKE DOBI U GLAZBENO-STVARALAČKE AKTIVNOSTI", Život i škola, vol.LIX, br. 29, str. 270-287, 2013. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/121409. [Citirano: 30.05.2020.]

Sažetak
In diesem Beitrag wurde die Aktionsforschung dargestellt, die mit Erstklässlern und Zweitklässlern der elementaren Musikschule durchgeführt wurde. Die Studie befasste sich mit der Frage, ob es möglich ist, die Unterrichtspraxis durch die Förderung der musikalischen Kreativität der Kinder im Rahmen des Solfeggio-Unterrichts zu verbessern. In diesem Beitrag wurde ein Teil der Untersuchung präsentiert, wo wir uns mit der Einbeziehung der Schüler in musikalisch-kreative Aktivitäten auf dem Gebiet der Melodie befasst haben (Erschaffung von kürzeren melodisch-rhythmischen Einheiten, die Vollendung von begonnen Melodien, Variation von Melodien, Erschaffung von Melodie zum vorgegebenen Text, Improvisation von melodischen Fragen und Antworten).
Die erhaltenen Ergebnisse zeigten, dass Kinder gern bei musikalisch-kreativen Aktivitäten mitmachen. Wenn es um die Aktivitäten auf dem Gebiet der Melodie geht, haben wir festgestellt, dass es viel besser ist, wenn Einzel- und Gruppenaufführungen kombiniert werden, als wenn melodische Improvisationen ausschließlich in Form von einzelnen Aktivitäten vorgeführt werden. Dies ermöglicht eine bessere Verbindungen von improvisierten Melodien und eine bessere Aufmerksamkeit der Schüler. Es ist wichtig, dass die Schüler einen Sinn für die logische Bewegung der Melodie entwickeln, und es ist daher notwendig, den gesungenen melodischen Improvisationen den Vorrang einzuräumen. Diese Improvisationen können beim Bewältigen von allen itonativen Problemen aufgeführt werden, aber die Aufgaben müssen den aktuellen Fähigkeiten der Schüler angepasst sein. Die improvisierten Einheiten sollten so kurz wie möglich sein. Sie können schrittweise erweitert werden, aber nur wenn Schüler solche Tätigkeiten ausreichend beherrschen. Die Schüler sollten im Solfeggio-Unterricht so oft wie möglich improvisierte Melodien spielen, weil sie sich auf diese Weise viel länger mit der Festigung der Intonation in einer bestimmten Tonalität beschäftigen können. Diese Tätigkeiten werden nicht schnell auf sie ermüdend wirken, wie es der Fall ist, wenn die Intonation ausschließlich durch reproduktive Tätigkeiten eingeübt wird

Ključne riječi
Kreativität; musikalische Kreativität; melodische Improvisation; Kinder im jüngeren Schulalter; Solfeggio-Unterricht

Hrčak ID: 121409

URI
https://hrcak.srce.hr/121409

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.012 *