hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad

DAS WANDBILD IM WESTLICHEN FLÜGEL DER ALTEN BURG IN VARAŽDIN

Ljerka Perči

Puni tekst: hrvatski, pdf (3 MB) str. 51-57 preuzimanja: 122* citiraj
APA 6th Edition
Perči, Lj. (1994). ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE. Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin, (6-7), 51-57. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/134263
MLA 8th Edition
Perči, Ljerka. "ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE." Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin, vol. , br. 6-7, 1994, str. 51-57. https://hrcak.srce.hr/134263. Citirano 30.09.2020.
Chicago 17th Edition
Perči, Ljerka. "ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE." Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin , br. 6-7 (1994): 51-57. https://hrcak.srce.hr/134263
Harvard
Perči, Lj. (1994). 'ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE', Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin, (6-7), str. 51-57. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/134263 (Datum pristupa: 30.09.2020.)
Vancouver
Perči Lj. ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE. Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin [Internet]. 1994 [pristupljeno 30.09.2020.];(6-7):51-57. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/134263
IEEE
Lj. Perči, "ZIDNA SLIKA U ZAPADNOM KRILU VARAŽDINSKE TVRĐAVE", Radovi Zavoda za znanstveni rad Varaždin, vol., br. 6-7, str. 51-57, 1994. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/134263. [Citirano: 30.09.2020.]

Sažetak
Aufgrund der Analyse der erhalteneri historischen Quellen iiber die Slawonische Grenze im 16. und 17. Jahrhundert und der arhivalischen Unterlagen iiber die Bauarbeiten an der varasdiener Stadtmauer Anfang des 16. Jahrhundert ergibt sich die Deutung der Entdeckung eines Wandbildes in der alten feudalen Burg im Jahre 1984. Man beschreibt das Wandbild das dem Inhalt nach eine ummauerte
Stadt darstellt. Unter dem Bild sieht man noch eine eingeritze Silhouette einiger Gebäude.
In der Arbeit werden die Resultate der komparativen Analyse zweier varasdiener Stadtpläne mit der Darstellung der ummauerten Stadt eines unbekannten Zeichners dargestellt. Die Autorin trägt vor dass das Wandbild aus der alten Burg ein Bild der Stadt Varaždin um die Jahrhundertwende des 16. auf 17. Jahrhundert sein solite. Da im Motiv der ummauerten Stadt viele Details der Vertaidigung und des
Schutze der Grenze erhalten sind, analysiert man die mögliche Identität des Zeichners des Wandbildes. Man stellt die These auf, dass es sich hier warscheinlich um ein Mitglied der Militärtruppe aus der varasdiner Burg handelt. Man könnte ihn also mit einem der zwei folgenden Namen nennen: Ivan Juraj Topnik oder Hans Georg Puxmeister.

Hrčak ID: 134263

URI
https://hrcak.srce.hr/134263

[hrvatski]

Posjeta: 219 *