hrcak mascot   Srce   HID

Ostalo

Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis"

Radmila Matejčić

Puni tekst: hrvatski, pdf (35 MB) str. 155-168 preuzimanja: 326* citiraj
APA 6th Edition
Matejčić, R. (1967). Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis". Peristil, 10-11 (1), 155-168. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/148367
MLA 8th Edition
Matejčić, Radmila. "Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis"." Peristil, vol. 10-11, br. 1, 1967, str. 155-168. https://hrcak.srce.hr/148367. Citirano 06.04.2020.
Chicago 17th Edition
Matejčić, Radmila. "Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis"." Peristil 10-11, br. 1 (1967): 155-168. https://hrcak.srce.hr/148367
Harvard
Matejčić, R. (1967). 'Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis"', Peristil, 10-11(1), str. 155-168. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/148367 (Datum pristupa: 06.04.2020.)
Vancouver
Matejčić R. Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis". Peristil [Internet]. 1967 [pristupljeno 06.04.2020.];10-11(1):155-168. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/148367
IEEE
R. Matejčić, "Antonio Michelazzi "sculptor fluminensis"", Peristil, vol.10-11, br. 1, str. 155-168, 1967. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/148367. [Citirano: 06.04.2020.]

Sažetak
An Hand archivalischer Quellen veroffentlicht clie Autorin bis
jetzt unbekannte Angaben uber den Barckbildhauer Antonio Mi1771
in Rijeka lebte.
Drei Ver t rage Uber clie Ver fer tigung von k i r chl ichen Einrichtungsgegenstanden
sincI erhalten: fur di Kanzel uncI elen Josefsaltar
der Ki rche des hl. Veit i n Ri jeka, und fur den Georgsaltar
der Zagreber Kathedrale, jetzt i n der Pfar rki rche in Lupoglav
bei Zagreb. Ausser diesen gesicherten Werken schreibt die
Autorin Michelazzi noch elen Altar cles hl. Franz Xave. im Dom
zu Graz zu, ferner den Al tar des hl . Franz Xaver i n der Ki r che
des hl. Veit i n R i j ek a u n d d i e A l t ar e i n den Ki rchen Maria
Himmelfahrt und St. Hieronymus in Rijeka.
Michelazzi gehorte einer Gruppe Friulanischer Meister an, welche
ihre Tatigkeit zwischen Gorizia, Graz, Zagreb uncI Rijeka
entfalteten. In seiner ersten Pnase stand er unter elem Einf luss
einer klassizistischen Stromung, welche i n de r Ve nezianischen
Bildhauerei gleichzeitig n i t der dekorativen Kunst des »echten
Barocks wr iksam war. Spater passte er sich den Wunschen der
Auftraggeber an, seine Plastik wurde akt iver, clie Statuen in der
Achse gewunclen und starker kont rapostiert, clie Gevandfalten
wurclen clichter, clie Draperien bewegter. Niemals jecloch kommt
e s in seinen Werken z u g r o ssen Er rupt ionen vo n L i cht u n d
Schatten. Die Figuren sincI energiegelaclen, gedrungen, technisch
perfekt ausgefuhrt. Besonclers wertvoll und bemerkenswert sind
clie Reliefs mi t cler Darstellung cles sterbenclen Franz Xaver am
Georgsaltar i n L u p oglav un d c les hl . F r anz Xaver i n Gr a z
(Osterreich ) .
Das Werk Mi chelazzi's bereichert di e b a rocke Kunst Kr oat
iens mit neuen Werken, welche zu dem Besten zahlen, das im
18. Jahrhundert auf dem Gebiet der k i rchlichen Kunst bei uns
geschaffen wurcle. Sein Wi rken i n Ri jeka ist ei n Zeugnis der
kunstlerischen Reife dieser Stadt un d i h re r Fahigkeit, einen
f remclen Kunstler zu a ssimi leren und i h n mi t s t a ndigen Auftragen
an die Stadt zu fesseln. Die Arbeiten, welche Michelazzi
nach Rijeka fuhr ten, waren di e Erneuerung der Ki rche Mar ia
Himmelfahrt, clie Fertigstellung der St. Veit's Ki rche, sowie Ar-

Hrčak ID: 148367

URI
https://hrcak.srce.hr/148367

[hrvatski]

Posjeta: 532 *