hrcak mascot   Srce   HID

Ostalo

IKONOGRAPHIE DER SEZESSION IN KROATIEN

Ana Adamec

Puni tekst: hrvatski, pdf (14 MB) str. 173-177 preuzimanja: 393* citiraj
APA 6th Edition
Adamec, A. (1978). O skulpturi secesije u Hrvatskoj. Peristil, 21 (1), 173-177. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/148589
MLA 8th Edition
Adamec, Ana. "O skulpturi secesije u Hrvatskoj." Peristil, vol. 21, br. 1, 1978, str. 173-177. https://hrcak.srce.hr/148589. Citirano 30.03.2020.
Chicago 17th Edition
Adamec, Ana. "O skulpturi secesije u Hrvatskoj." Peristil 21, br. 1 (1978): 173-177. https://hrcak.srce.hr/148589
Harvard
Adamec, A. (1978). 'O skulpturi secesije u Hrvatskoj', Peristil, 21(1), str. 173-177. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/148589 (Datum pristupa: 30.03.2020.)
Vancouver
Adamec A. O skulpturi secesije u Hrvatskoj. Peristil [Internet]. 1978 [pristupljeno 30.03.2020.];21(1):173-177. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/148589
IEEE
A. Adamec, "O skulpturi secesije u Hrvatskoj", Peristil, vol.21, br. 1, str. 173-177, 1978. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/148589. [Citirano: 30.03.2020.]

Sažetak
Die moderne Kunst hat stabilisierte asthetische Normen
g estgrzr und h a t ne ben d e r cnarakteristischen bildenden
Spracne dem Symbol grosse Wichtigkeit gegeben, d. h. dem
Inhalt. Neu in der bi ldenden Kunst ist das Resultat der Sezessionsbewegung
(Art nouveau, Jugendsnl), welche sich am
Ende des XIX. Jahrhunderts in den westeuropaischen Landern
einschliesslich auch Kroaiien, meldet. Da Kroatien ein Land
der Bildhauer ist, hat auch das engemeldete Thema seinen
Schwerpunkt im bildhauerschem Schatren, das die Periode vom
Jahre i897 bis zum Ende des I. Weltkrieges umfasst. Das ist
cine Periode des Uberwallens und never moderner Stromungen
mit beshmmten Cnarakterishken und gleichzeitig erlebt die
Skulptur tiefe inhaltliche Veranderungen, ausgepragt in den
Werken der Bildhauer: Robert Frangeš, Rudolt Valdec des jungeren, Ivan Meštrović. Robert Frangeš Mihanović und (1872—
1940) hat den Inhalt der Skulptur meisterhaft mit der Bildhauerform
verbunden und hat auch dem antiken Thema»Der
Raub der Europa'< cine zeitgemasse Losung gegeben. Ergriffen
vom Zeitgeist, modelliert er auch Skulpturen der Sezession:
Die Auferstehung der Seele, Die vier Jahreszeiten. . ., und begeistert von der I dee de r V e reinigung der Sudslawen,
schafft er den Zyklus mit Figuren aus der altslawischen Mythologie
(Vida und Vade), sowie mit Skulpturen, inspiriert von
der Volkspoesie: Predrag und Nenad, Umir, Guslači (die
Geiger)... Rudolf Valdec (1872 — 1929) schafft nach personlichen
kunstlerischen Neigungen vollkommen im Geiste der Sezession.
In fruhen Skulpturen, modelliert in charakteristischer bildender
Sprache, dominiert das Symbol mit adaquaten Benennungen:
Muka (Muhe), Per aspera ad astra, Die Hymne des
Apollo, Pessimismus. .. Liebe die Schwester des Todes, Memento
mori, Bildhauerei und Malerei, Magdalena, Der gefesselte
Genius und zeitlich spater fertiggestellt, Casino. In
seinem Werk umorientiert auf al lgemeine menscnliche Themen
des kontemplativen Lebens, hat der Kunstler nur einmal die
Volkspoesie angezogen und hat e r wanrend seines Aufenthaltes
in New York das Relief des»Sangers meines Volkes«
ausgearbeitet. Der Spross unserer reichen Bildhauertradition,
Ivan Meštrović (1883 — (962), schliesst sich in das bi ldende,
darstellende Leben der blghenden Sezession mit Werken ein,
deren Symbolik auch in den Benennungen enthalten ist: Der
Dichter mit dem Pegasus, Das Leben, Am Grabe der t oten
Ideale, Das Opfer der Unschuld, Sehnsucht nach der Leidenschaft,
Das Ubel, Timor Dei, Der Lebensbrunnen, Die Lebensquelle..
. Des Kunstlers Kindheit in Otavice, wo er ausdrucklich
auf die Bibel und die Volkspoesie erzogen wurde, spiegelt sich
in der Skulptur ab, unter den ersten entstehen: Der Kunstler
meines Volkes und Zidanje Skadra (Das Bauen von Skadar).
Im Jahre 1908 wird im Schaffen des Vidovdan-Zyklus die
Volkspoesie die Hauptquelle der Inspiration. In diesem grossen,
in bildhauerischer Form ausgedrucktem Epos der nationalen
Geschichte, hat er Figuren von Helden und Frauen von
unverganglichem kunstlerischem Wert geschaffen. Ausserdem
dass er selbst geschaffen hat, hat er seinen Enthusiasmus auch
auf Maler und Bildhauer ubertragen : Toma Rosandić (1878—
1958), Branislav Dešković (1883 — 1939) und andere, die gemeinsam
den Kraljević Marko-Zyklus geschaffen haben.
Durch die hochsten Schopfungen der Bildhauerei des Ivan
Meštrović wurde die bildende Kunst (Jugoslawiens und Europas)
inhaltlich bereichert — mi t Na t ionalsymbolik, was im
wesentlichen adaquat ist dem Symbol,welches allgemeine
menschliche Themen ausdriickt, am hauf igsten emotionelle
Zustande.

Hrčak ID: 148589

URI
https://hrcak.srce.hr/148589

[hrvatski]

Posjeta: 584 *