hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad

Kroatische glagolitische Inkunablen: kulturelle, textuelle, sprachliche und typographische Determinanten

Vera Blažević Krezić ; Filozofski fakultet u Osijeku, Republika Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (33 MB) str. 125-132 preuzimanja: 322* citiraj
APA 6th Edition
Blažević Krezić, V. (2015). HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE. Život i škola, LXI (2), 125-132. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/162158
MLA 8th Edition
Blažević Krezić, Vera. "HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE." Život i škola, vol. LXI, br. 2, 2015, str. 125-132. https://hrcak.srce.hr/162158. Citirano 19.04.2021.
Chicago 17th Edition
Blažević Krezić, Vera. "HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE." Život i škola LXI, br. 2 (2015): 125-132. https://hrcak.srce.hr/162158
Harvard
Blažević Krezić, V. (2015). 'HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE', Život i škola, LXI(2), str. 125-132. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/162158 (Datum pristupa: 19.04.2021.)
Vancouver
Blažević Krezić V. HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE. Život i škola [Internet]. 2015 [pristupljeno 19.04.2021.];LXI(2):125-132. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/162158
IEEE
V. Blažević Krezić, "HRVATSKE GLAGOLJSKE INKUNABULE: KULTUROLOŠKE, TEKSTOLOŠKE, JEZIKOSLOVNE I TIPOGRAFSKE ODREDNICE", Život i škola, vol.LXI, br. 2, str. 125-132, 2015. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/162158. [Citirano: 19.04.2021.]

Sažetak
Diese Arbeit präsentiert ausgewählte Eigenschaften kroatischer glagolitischer Inkunabeln. Eine besondere Aufmerksamkeit wurde den bisherigen und aktuellen Diskussionen über den Ort des ersten Drucks zweier fundamentaler liturgischer Bücher gegeben – Missal nach dem Gesetz des römischen Hofesaus dem Jahr 1483 und
Brevier nach dem Gesetz des römischen Hofesaus dem Jahr 1491. Der zweite Teil dieser Arbeit zeigt den jetzigen Stand der Forschung im Rahmen der typografischen Analyse des Editio princepsaus dem Jahr 1483. Es geht um eine vernachlässigte, aber sehr wichtige– oftmals ausschlaggebende – Komponente einer kompletten Analyse jedes gedruckten Buches, insbesondere glagolitischer Inkunablen als seltener Ausgaben mit unvollständigen Informationen. In dieser Arbeit wird im breitem Umfang der Überblick über die kulturelleund historische Umgebung gegeben, die den glagolitischen Druck und Inkunabeln in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundertgeformt hat. Nach der Vorstellung ausgewählter Determinanten glagolitischer Inkunablen wird die Wichtigkeit des Phänomens Kroatischer Glagolitismusund Glagolismuspräsentiert sowie dessen Anteil in der kroatischen literarischen und kulturellen Geschichte. Der synthetische Ansatz zum Thema kroatischer Inkunablen ist auch wichtig in Bezug auf dessen Relevanz im Hochschulsystem. Der Lehrplan des Kroatischen Studiums und ähnlicher Studiengänge (Informationswissenschaften – induktive Perspektive der (Sozial-)Buchgeschichte) beinhaltet Kurse wie Altslavenische Sprache und Kroatischer Glagolismus, in deren Rahmen die Studenten die philologischen, textuellen, typographischen und andere Charakteristiken der ersten Kroatischen Inkunablen kennen lernen und deren Bedeutung für die kroatische Sprach- und Kulturgeschichte ermitteln.

Ključne riječi
Brevier(1491); Glagolitismus; Glagolismus; Inkunablen; Missal(1483), typographische Analyse

Hrčak ID: 162158

URI
https://hrcak.srce.hr/162158

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 925 *