hrcak mascot   Srce   HID

Original scientific paper

Zur Bedeutung und einigen Kontexten des Terminus ‚Autonomie‘. Eine Begriffsuntersuchung

Jan P. Beckmann ; Fernuniversität in Hagen, Faculty of Cultural and Social Sciences, Hagen, Germany

Fulltext: english, pdf (418 KB) pages 89-99 downloads: 294* cite
APA 6th Edition
Beckmann, J.P. (2015). On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation. Synthesis philosophica, 30 (1), 89-99. Retrieved from https://hrcak.srce.hr/162955
MLA 8th Edition
Beckmann, Jan P.. "On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation." Synthesis philosophica, vol. 30, no. 1, 2015, pp. 89-99. https://hrcak.srce.hr/162955. Accessed 19 Oct. 2021.
Chicago 17th Edition
Beckmann, Jan P.. "On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation." Synthesis philosophica 30, no. 1 (2015): 89-99. https://hrcak.srce.hr/162955
Harvard
Beckmann, J.P. (2015). 'On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation', Synthesis philosophica, 30(1), pp. 89-99. Available at: https://hrcak.srce.hr/162955 (Accessed 19 October 2021)
Vancouver
Beckmann JP. On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation. Synthesis philosophica [Internet]. 2015 [cited 2021 October 19];30(1):89-99. Available from: https://hrcak.srce.hr/162955
IEEE
J.P. Beckmann, "On the Meaning and Some Contexts of the Term ‘Autonomy’. A Conceptual Investigation", Synthesis philosophica, vol.30, no. 1, pp. 89-99, 2015. [Online]. Available: https://hrcak.srce.hr/162955. [Accessed: 19 October 2021]

Abstracts
Der Beitrag gilt einer Analyse der Bedeutung des Terminus ‚Autonomie’ sowie einer kritischen Prüfung seiner Beziehungen zu anderen ethischen Normen. Zu klären ist, ob Autonomie ein Recht, eine Fähigkeit, ein Vermögen oder eine Errungenschaft darstellt und ob man zwischen Autonomie und Selbstbestimmung unterscheiden muss. Es wird gezeigt, dass Autonomie ein anthropologisches Prinzip ist und Selbstbestimmung als Manifestation von Autonomie ein menschliches Recht. Was die Beziehungen zu anderen ethischen Normen angeht, so zeigen sich mögliche ethische Konflikte zwischen Patienten- und Arztautonomie, zwischen Autonomie und der Pflicht
zum Lebensschutz und zwischen Autonomie und Fürsorge, was der Norm des Vertrauens eine wichtige Rolle zuweist. Der Autor gelangt zu dem Ergebnis, dass der Mensch nicht deswegen noch dann autonom ist, wenn er sich selbst zu bestimmen in der Lage ist, sondern dass er das Recht zur Selbstbestimmung besitzt, weil er autonom ist. Dies gilt für jedermann, unabhängig von seinem Können oder seiner Lebenssituation, vom Anfang bis zum Ende seines Lebens. Da jedes menschliche Wesen in diesem Sinne autonom ist, impliziert Autonomie Selbstbegrenzung und somit nicht Unabhängigkeit, sondern Interdependenz. Was die Norm des Vertrauens angeht, so muss Autonomie anerkannt, Vertrauen hingegen praktiziert werden. Denn: Autonomie gehört untrennbar zum Menschen, Vertrauen gilt dem Menschen.

Keywords
Autonomie; Selbstbestimmung; Selbstbegrenzung; Lebensschutzpflicht; Fürsorge; Vertrauen

Hrčak ID: 162955

URI
https://hrcak.srce.hr/162955

[croatian] [english] [french]

Visits: 631 *