hrcak mascot   Srce   HID

Synthesis philosophica, Vol. 30 No. 2, 2015.

Pregledni rad

Vicos Neue Wissenschaft als politische Theologie

Goran Sunajko   ORCID icon orcid.org/0000-0003-1438-9830 ; Miroslav Krleža Institute of Lexicography, Frankopanska 26, HR–10000 Zagreb

Puni tekst: engleski, pdf (416 KB) str. 203-216 preuzimanja: 201* citiraj
APA 6th Edition
Sunajko, G. (2015). Vico’s New Science as a Political Theology. Synthesis philosophica, 30 (2), 203-216. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/164516
MLA 8th Edition
Sunajko, Goran. "Vico’s New Science as a Political Theology." Synthesis philosophica, vol. 30, br. 2, 2015, str. 203-216. https://hrcak.srce.hr/164516. Citirano 20.02.2019.
Chicago 17th Edition
Sunajko, Goran. "Vico’s New Science as a Political Theology." Synthesis philosophica 30, br. 2 (2015): 203-216. https://hrcak.srce.hr/164516
Harvard
Sunajko, G. (2015). 'Vico’s New Science as a Political Theology', Synthesis philosophica, 30(2), str. 203-216. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/164516 (Datum pristupa: 20.02.2019.)
Vancouver
Sunajko G. Vico’s New Science as a Political Theology. Synthesis philosophica [Internet]. 2015 [pristupljeno 20.02.2019.];30(2):203-216. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/164516
IEEE
G. Sunajko, "Vico’s New Science as a Political Theology", Synthesis philosophica, vol.30, br. 2, str. 203-216, 2015. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/164516. [Citirano: 20.02.2019.]

Sažetak
Die Arbeit vertritt die Ansicht, die in der Neuen Wissenschaft erarbeitete Philosophie Vicos sei eine Position dessen, was später als politische Theologie bezeichnet wird. Daher fängt das Paper von der Definition des Begriffs der politischen Theologie an und zeigt die Prinzipien, die Vico in diese spezifische Tradition des philosophischen Denkens einordnen. In diesem Sinne gründet sich Vicos Philosophie auf die metaphysische Tradition und es ist klar, dass sie als politische Theologie charakterisiert werden kann. Vicos Analyse basiert auf der klassischen Typologie der politischen (Herrschafts)form, wie sie von Platon und Aristoteles aufgestellt wurde, schließt jedoch die Philosophie der Geschichte ein, um im Gegensatz zu üblichen Überlegungen einen (Monarchie), der einigen (Aristokratie) und der allen (Demokratie) verschoben und letztendlich im metaphysischen Postulat des einen endeten, das wieder am besten in der Monarchie zum Ausdruck kommt. Für diese Methode verwendet Vico das klassische Muster der politischen Theologie mit dem Prinzip der göttlichen Vorsehung in der Bildung politischer Gemeinschaften, weil dies ein zentrales Konzept der politischen Theologie ist. Und dies ist der Grund, aus dem Vico zeigt, dass die ersten Gemeinschaften auf Religionspostulaten fußten und erst nachträglich auf philosophischen. Der Autor kommt zu dem Schluss, Vicos Neue Wissenschaft könne als ein bedeutendes Werk der auf die politische Theologie sich stützenden politischen Philosophie definiert werden, das in heutigen Bedingungen der materiellen Globalisierung einmal mehr eine wichtige Position einnimmt in der Bewältigung der Krise des modernen Materialismus in der Welt.

Ključne riječi
Giambattista Vico; politische Philosophie; politische Theologie; Staat; Vorsehung; Metaphysik; Souveränität

Hrčak ID: 164516

URI
https://hrcak.srce.hr/164516

[hrvatski] [engleski] [francuski]

Posjeta: 342 *