hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Schülerevaluation im Schulfach Kunsterziehung

Milan Matijević ; Učiteljski fakultet u Zagrebu, Republika Hrvatska
Miroslav Drljača ; Gimnazija Prijedor, BiH
Tomislav Topolovčan ; Učiteljski fakultet u Zagrebu, Republika Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (36 MB) str. 179-192 preuzimanja: 235* citiraj
APA 6th Edition
Matijević, M., Drljača, M. i Topolovčan, T. (2016). UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE. Život i škola, LXII (1), 179-192. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/165130
MLA 8th Edition
Matijević, Milan, et al. "UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE." Život i škola, vol. LXII, br. 1, 2016, str. 179-192. https://hrcak.srce.hr/165130. Citirano 20.11.2019.
Chicago 17th Edition
Matijević, Milan, Miroslav Drljača i Tomislav Topolovčan. "UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE." Život i škola LXII, br. 1 (2016): 179-192. https://hrcak.srce.hr/165130
Harvard
Matijević, M., Drljača, M., i Topolovčan, T. (2016). 'UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE', Život i škola, LXII(1), str. 179-192. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/165130 (Datum pristupa: 20.11.2019.)
Vancouver
Matijević M, Drljača M, Topolovčan T. UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE. Život i škola [Internet]. 2016 [pristupljeno 20.11.2019.];LXII(1):179-192. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/165130
IEEE
M. Matijević, M. Drljača i T. Topolovčan, "UČENIČKA EVALUACIJA NASTAVE LIKOVNE KULTURE", Život i škola, vol.LXII, br. 1, str. 179-192, 2016. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/165130. [Citirano: 20.11.2019.]

Sažetak
Die Schule sollte Voraussetzungen für eine optimale Realisierung der Möglichkeiten jedes einzelnen Schülers schaffen. Alle Schulfächer im Curriculum sind gleich wichtig für die Realisierung und Selbstbehauptung des Potentials jedes Einzelnen, denn nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist jeder Einzelne in einer Sache gut und hat Prädispositionen für den Erfolg. Diese Forschung widmet sich der Untersuchung von Einschätzungen seiner Erfahrungen im Kunstunterricht. An der Stichprobe nahmen die Schüler der letzten Klassen der neunjährigen Pflichtgrundschule und des Gymnasiums in Bosnien und Herzegowina (n = 255) teil. Zur Datenerfassung über die Einschätzung des Kunstunterrichts wurde ein besonderes Instrument – Einschätzungsskala des Kunstunterrichts – im Form vom semantischen Differential von Osgood konstruiert. Die deskriptive Analyse zeigt, dass im Allgemeinen alle Schüler den Kunstunterricht positiv bewerten. Es gibt keinen Unterschied bei der Einschätzung der Kunsterziehung basierend auf Geschlecht, Schultyp und finalen Schulleistungen von Schülern. Sie schätzen gleichermaßen positiv den Kunstunterricht ein, unabhängig vom Geschlecht der Schüler, ob sie die Grundschule oder Mittelschule (Gymnasium) besuchen und mit welchem Erfolg sie die vorhergehende Klasse beendet haben. Es gibt aber einen Unterschied bei der Bewertung des Kunstunterrichts, was die Klasse angeht. Die Achtklässler beurteilen die Kunsterziehung etwas positiver als die Neuntklässler und Schüler der zweiten Klasse des Gymnasiums. Dieser Beitrag beschreibt und erklärt theoretischen Annahmen, Eigenschaften und Implikationen der erhaltenen Ergebnisse.

Ključne riječi
Unterrichtsevaluation; Gymnasium; Kunsterziehung; Pflichtschule; semantisches Differenzial

Hrčak ID: 165130

URI
https://hrcak.srce.hr/165130

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 623 *