hrcak mascot   Srce   HID

Original scientific paper

Unterrichtsstrategien der Lehrer in der Unterrichtung der Schüler mit spezifischen Lernstörungen Zusammenfassung

Valentina Martan ; Osnovna škola Nedelišće
Sanja Skočić Mihić ; Učiteljski fakultet u Rijeci
Antonija Puljar ; Osnovna škola Cetingrad

Fulltext: croatian, pdf (36 MB) pages 139-150 downloads: 762* cite
APA 6th Edition
Martan, V., Skočić Mihić, S. & Puljar, A. (2016). NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA. Život i škola, LXII (3), 139-150. Retrieved from https://hrcak.srce.hr/176912
MLA 8th Edition
Martan, Valentina, et al. "NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA." Život i škola, vol. LXII, no. 3, 2016, pp. 139-150. https://hrcak.srce.hr/176912. Accessed 20 Jun. 2021.
Chicago 17th Edition
Martan, Valentina, Sanja Skočić Mihić and Antonija Puljar. "NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA." Život i škola LXII, no. 3 (2016): 139-150. https://hrcak.srce.hr/176912
Harvard
Martan, V., Skočić Mihić, S., and Puljar, A. (2016). 'NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA', Život i škola, LXII(3), pp. 139-150. Available at: https://hrcak.srce.hr/176912 (Accessed 20 June 2021)
Vancouver
Martan V, Skočić Mihić S, Puljar A. NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA. Život i škola [Internet]. 2016 [cited 2021 June 20];LXII(3):139-150. Available from: https://hrcak.srce.hr/176912
IEEE
V. Martan, S. Skočić Mihić and A. Puljar, "NASTAVNE STRATEGIJE UČITELJA U POUČAVANJU UČENIKA SA SPECIFIČNIM TEŠKOĆAMA UČENJA", Život i škola, vol.LXII, no. 3, pp. 139-150, 2016. [Online]. Available: https://hrcak.srce.hr/176912. [Accessed: 20 June 2021]

Abstracts
Die Schüler mit spezifischen Lernstörungen haben erhebliche Probleme im Zusammenhang mit den grundlegenden Ausbildungsfertigkeiten trotz ihrer sehr guten kognitiven Fähigkeiten. Aus dem Grund ist es notwendig, die üblichen Unterrichtsmethoden zu modifizieren. Das Ziel dieses Beitrages ist es festzustellen, wie oft Lehrer einzelne Unterrichtsstrategien und ‐verfahren in der Unterrichtung dieser Schüler anwenden und ob es in Bezug auf einige soziodemographische Variablen unter ihnen Unterschiede gibt. An der Befragung nahmen 109 Grundschullehrer teil. Dabei wurde die angepasste Version des Fragebogens „Strategien der Unterrichtung von Schülern mit spezifischen Lernstörungen“ (Yuen, Westwood und Wong, 2004) angewandt. Wir bekamen die Zweifaktorenstruktur mit den Zuverlässigkeitskoeffizienten Cronbach α 0.72–0.84. Von den angebotenen Strategien räumen die Lehrer den Schülern mit spezifischen Lernstörungen meistens zusätzliche Zeit für schriftliche Arbeiten ein, leisten mehr direkte Hilfe und regen andere Schüler an, ihren Mitschülern zu helfen. Entsprechende didaktische Verfahren in der Arbeit mit Schülern mit spezifischen Lernstörungen setzen öfters die Grundschullehrer mit mehr als 5 Jahren Erfahrung ein, dann die Lehrer, die während ihrer Ausbildung auch das Fach Unterrichtung von behinderten Schülern hatten oder jene, die als Freiwillige Erfahrung gesammelt haben. Bei der Anwendung der genannten Strategien sind auch jene Lehrer aktiver, die selber imstande sind, die genannten Störungen zu erkennen und wenden bei der Benotung von Schülern mit spezifischen Lernstörungen andere Kriterien an. Die Ergebnisse weisen eindeutig auf die Wichtigkeit der Ausbildung von Lehrern für die Arbeit mit Schülern mit spezifischen Lernstörungen, bzw. der Anwendung von individualisierten Verfahren hin.

Keywords
Individualisierung; Inklusionsbildung; spezifische Lernstörungen; Unterrichtsstrategien

Hrčak ID: 176912

URI
https://hrcak.srce.hr/176912

[croatian] [english]

Visits: 2.096 *