hrcak mascot   Srce   HID

Arhiv za higijenu rada i toksikologiju, Vol. 14 No. 3, 1963.

Izvorni znanstveni članak

Die Bildung des Hämoglobins beim Trocknen von Blut II. die Kinetik dieser Reaktion

Dušanka Mikac-Dević ; Medicinski fakultet, Bolnica Dr. M. Stojanouić, Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (8 MB) str. 179-191 preuzimanja: 30* citiraj
APA 6th Edition
Mikac-Dević, D. (1963). Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije. Arhiv za higijenu rada i toksikologiju, 14 (3), 179-191. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/181155
MLA 8th Edition
Mikac-Dević, Dušanka. "Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije." Arhiv za higijenu rada i toksikologiju, vol. 14, br. 3, 1963, str. 179-191. https://hrcak.srce.hr/181155. Citirano 22.02.2019.
Chicago 17th Edition
Mikac-Dević, Dušanka. "Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije." Arhiv za higijenu rada i toksikologiju 14, br. 3 (1963): 179-191. https://hrcak.srce.hr/181155
Harvard
Mikac-Dević, D. (1963). 'Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije', Arhiv za higijenu rada i toksikologiju, 14(3), str. 179-191. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/181155 (Datum pristupa: 22.02.2019.)
Vancouver
Mikac-Dević D. Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije. Arh Hig Rada Toksikol. [Internet]. 1963 [pristupljeno 22.02.2019.];14(3):179-191. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/181155
IEEE
D. Mikac-Dević, "Stvaranje hemiglobina sušenjem krvi. II Kinetika ove reakcije", Arhiv za higijenu rada i toksikologiju, vol.14, br. 3, str. 179-191, 1963. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/181155. [Citirano: 22.02.2019.]

Sažetak
Es wurde die Reaktion der Hämiglohinbildung beim Trocknen von Bluttropfen untersucht. Der Hamiglobincehalt der Tropfen wurde mit Hilfe der differentialen Spektralanalyse bestimmt. Eine bestimmte Blutmenge wurde in flache Schalen aufgetroft und die Reaktion während der Trocknung im Verlaufe von 24 Stunden verfolgt Aus dem Verlauf der erhaltenen Kurven (Hämiglobingehalt-Zeit) ist ersichtlich dass die Bildungsgeschwindigkeit des Hämiglohins in der ersten Stunde gering ist. In der zweiten und dritten Stunde nimmt der Hämiglobingehalt im trocknenden Blut rasch zu und erreicht den Wert von 40% vom Gesamtgehalt des Blutfarbstoffs. Beim weiteren Trocknen des Blutes erhöht sich der Hämiglobingehalt in 24 Stunden nur noch um etwa 20% Beim Trocknen des Blutes während 8 Tagen wurden nur etwa 800/o des Hämoglobins in Hämiglobin verwandelt. Die Langsame Bildung des Hämiglobins in der ersten Trocknungsphase kann damit erklärt werden, dass in dieser Phase die Reduktasensysteme, die in vivo das normale Gleichgewicht Hämoglobin - Hämiglobin aufrecht erhalten, noch wirksam sind. In der zweiten Phase inaktivieren sich immer mehr die Enzymsysteme und die Reduktion des gebildeten Hämiglobins wird dadurch immer weniger möglich. In der drittes Trocknungsphase nimmt die Hämiglobinbildung wieder ab, was teilweise mit der Bildung einer fasten für Sauerstoff undurchlässigen Schicht auf der Oberfläche des. Bluttropfens erklärt werden kann. Blutproben die mehr oder weniger fetales Blut enthielten verhielten sich bezüglich der Hämiglobinbildung analog dem normalen Menschenblut. E5 wurde auch die Hämiglobinbildung im Blut, das teilweise Karboxyhämoglobin enthielt, verfolgt. Das Blut des Pferdes, der Kuh, des Kalbes und Schafes verhält sich beim Trocknen bezüglich der Hämiglobinbildung analog wie Menschenblut. Merkbare Unterschiede wurden in dieser Beziehung nur beim Blut von Hunden festgestellt. Im Vogelblut bildet sich das Hämiglobin wesentlich rascher als im Menschenblut. Bei Anwendung der Methoden der chemische Kinetik wurde festgestellt, dass die Hämiglobinbildung während der Bluttrocknung vorwiegend nach den Gesetzen der Reaktionen I. Ordnung verlauft.

Hrčak ID: 181155

URI
https://hrcak.srce.hr/181155

[hrvatski]

Posjeta: 76 *