hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad
https://doi.org/10.31727/m.19.5.2

Karpfen –vernachlässigte hochwertige Nährstoffquelle

Meta Sterniša ; Sveučilište u Ljubljani, Biotehnološki fakultet, Odsjek za prehrambenu znanost i tehnologiju
Jan Mraz ; South Bohemian Research Centre of Aquaculture and Biodiversity of Hydrocenoses, Institute of Aquaculture and Protection of Waters, Faculty of Fisheries and Protection of Waters, University of South Bohemia in Česke Budejovice, Česke Budejovice, Czech Repu
Sonja Smole Možina ; Sveučilište u Ljubljani, Biotehnološki fakultet, Odsjek za prehrambenu znanost i tehnologiju

Puni tekst: engleski, pdf (3 MB) str. 434-438 preuzimanja: 392* citiraj
APA 6th Edition
Sterniša, M., Mraz, J. i Smole Možina, S. (2017). Common carp - still unused potential. MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu, XIX (5), 434-438. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2
MLA 8th Edition
Sterniša, Meta, et al. "Common carp - still unused potential." MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu, vol. XIX, br. 5, 2017, str. 434-438. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2. Citirano 01.10.2020.
Chicago 17th Edition
Sterniša, Meta, Jan Mraz i Sonja Smole Možina. "Common carp - still unused potential." MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu XIX, br. 5 (2017): 434-438. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2
Harvard
Sterniša, M., Mraz, J., i Smole Možina, S. (2017). 'Common carp - still unused potential', MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu, XIX(5), str. 434-438. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2
Vancouver
Sterniša M, Mraz J, Smole Možina S. Common carp - still unused potential. MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu [Internet]. 2017 [pristupljeno 01.10.2020.];XIX(5):434-438. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2
IEEE
M. Sterniša, J. Mraz i S. Smole Možina, "Common carp - still unused potential", MESO: Prvi hrvatski časopis o mesu, vol.XIX, br. 5, str. 434-438, 2017. [Online]. https://doi.org/10.31727/m.19.5.2

Sažetak
Der Karpfen gehört zu den kultiviertesten Fischarten weltweit; seine Produktion steigt kontinuierlich an. Der Süßwasserfisch stellt eine bedeutende Nahrungsquelle in den Entwicklungsländern dar; in den entwickelten Ländern wird er aber häufig für eine teuere Delikatesse gehalten. Der Fisch ist nicht nur ein hervorragendes und äußerst nahrhaftes Nahrungsmittel (Eiweiße, Lipide, Mikronährstoffe), er enthält zudem wichtige bioaktive Inhaltsstoffe mit einer wohltuenden Wirkung auf die menschliche Gesundheit; dabei spielen insbesondere die n-3 mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFA) eine bedeutende Rolle bei der Vorbeugung von Herz-Gefäßkrankheiten. Trotz dem hohen Gehalt an wertvollen Nährstoffen wird der Süßwasserfisch als eine bedeutende Nährstoffquelle sehr häufig vernachlässigt. Seit einigen Jahren kommt dem Süßwasserfisch als einer Quelle von n-3 mehrfach ungesättigten Fettsäuren eine immer größere Bedeutung zu. In den letzten Jahren wurde die mögliche Schutzwirkung des Karpfens auf das Herz untersucht; dabei konnte nachgewiesen werden, dass das Karpfenfleisch zahlreiche positive Auswirkungen bei der Vorbeugung von Herz-Gefäßkrankheiten hat und es als gesunde Nahrung anerkannt und gefördert werden sollte. Um Karpfenprodukte mit bestmöglicher Qualität liefern zu können, bedarf es zahlreicher Untersuchungen und Innovationen zur Verbesserung der kompletten Produktionskette vom Fischteich bis zum Teller.

Ključne riječi
Der Karpfen; Produktion in der Aquakultur; Nährwert; innovative Lebensmittelprodukte

Hrčak ID: 187764

URI
https://hrcak.srce.hr/187764

[hrvatski] [engleski] [talijanski] [španjolski]

Posjeta: 674 *