hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje

DAS LEBEN DER FRAU IN DEN DÖRFERN AM SENJSKO BILO (SENJER BERGRÜCKEN)

MARIJETA RAJKOVIĆ

Puni tekst: hrvatski, pdf (2 MB) str. 539-585 preuzimanja: 711* citiraj
APA 6th Edition
RAJKOVIĆ, M. (2003). ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA. Senjski zbornik, 30 (1), 539-585. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/17885
MLA 8th Edition
RAJKOVIĆ, MARIJETA. "ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA." Senjski zbornik, vol. 30, br. 1, 2003, str. 539-585. https://hrcak.srce.hr/17885. Citirano 04.07.2020.
Chicago 17th Edition
RAJKOVIĆ, MARIJETA. "ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA." Senjski zbornik 30, br. 1 (2003): 539-585. https://hrcak.srce.hr/17885
Harvard
RAJKOVIĆ, M. (2003). 'ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA', Senjski zbornik, 30(1), str. 539-585. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/17885 (Datum pristupa: 04.07.2020.)
Vancouver
RAJKOVIĆ M. ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA. Senjski zbornik [Internet]. 2003 [pristupljeno 04.07.2020.];30(1):539-585. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/17885
IEEE
M. RAJKOVIĆ, "ŽIVOT ŽENE U SELIMA SENJSKOG BILA", Senjski zbornik, vol.30, br. 1, str. 539-585, 2003. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/17885. [Citirano: 04.07.2020.]

Sažetak
In diesem Artikel wird das Material ausgelegt, das in Terrain-Erforschungen unter den Bunjevacer am Senjer Bergrücken, in Lopci, Sveti Križ, Rončević Dolac, Alan, Leskovac und Žukalj, gesammelt wurde. Die Erforschung wurde mittels eines Fragebogens ausgeführt, der zu diesem Zweck vorbereitet war, sowie eines Fragebogens der mit vorhochzeitlichen und hochzeitlichen Sitten verknüpft war. Weitere Datenbearbeitung bei Verwendung des Verfahrens der Analyse, der Komparation und der Synthese wurde mittels vorhandener Literatur über die bearbeiteten Themen ergänzt. Viele Bunjevacer erzählten über jenes was sie selbst erlebt hatten und über jenes was sie von ihren Vorfahren gehört hatten. Die Autorin fast viele Erzählungen von einzelnen Schicksalen, sowie persönliche Darlegungen und Erlebnisse zusammen, und komplettiert das mit ihren eigenen Beobachtungen. Sie versucht typische Ereignisse und Benehmen festzustellen, die die Lebensweise der Bunjevacer-Frau durch das ganze 20. Jahrhundert kennzeichnen. Sie versucht auch das Wesen der Geschlechter, bzw. Geschlechtsgruppen zu verstehen und den Umfang der Geschlechtsrollen und des Geschlechtssymbolismus zu enthüllen und ihre Funktionen im Erhalten der Gesellschaftsordnung zu erfinden. Die Arbeit beginnt mit der Darstellung der Familie und ihrer Formierung und dem Erwachsen des Mädchens. Es werden beschrieben: die Ehe und die so genannte experimentale Ehe, die Alltäglichkeit der Frau, ihre Verfügung mit dem Vermögen, ihre Mitteilung in einzelnen Sitten, ihr gebräuchliches Vererbungsrecht. Die Auslegung endet mit Begräbnissitten. Die Erzählungen beziehen sich am meisten an das 20. Jahrhundert, bzw. an den Zeitabschnitt von 1940 bis 1970. Daten aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts sind geringer, sowie diejenigen Daten, die sich an die siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts beziehen, also an die Zeit als die Bevölkerung aus den Abhängen des Senjer Bilo ausgezogen war. Das in diesem Artikel beschriebene Material verlangt Ergänzungen. Es stellt nur einen Anfangspunkt dar für weitere Untersuchungen der traditionellen Kultur der Bunjevacer am Senjsko Bilo und für den Vergleich einzelner Elemente mit den Elementen die bei anderen Gruppen der Bunjevacer gefunden sind oder erst gefunden würden.

Ključne riječi
DAS LEBEN DER FRAU; SENJSKO BILO (SENJER BERGRÜCKEN)

Hrčak ID: 17885

URI
https://hrcak.srce.hr/17885

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.240 *