hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak
https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001

Der verschwundene Weg des Buddhismus: religiöser Nonkonformismus als politisches Dissidententum im modernen Indien

Malini Roy   ORCID icon orcid.org/0000-0002-3435-7679 ; Nezavisna znanstvenica, Frankfurt na Majni, Njemačka

Puni tekst: engleski, pdf (3 MB) str. 169-190 preuzimanja: 415* citiraj
APA 6th Edition
Roy, M. (2018). The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India. Libri et liberi, 6 (2), 169-190. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001
MLA 8th Edition
Roy, Malini. "The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India." Libri et liberi, vol. 6, br. 2, 2018, str. 169-190. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001. Citirano 16.12.2019.
Chicago 17th Edition
Roy, Malini. "The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India." Libri et liberi 6, br. 2 (2018): 169-190. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001
Harvard
Roy, M. (2018). 'The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India', Libri et liberi, 6(2), str. 169-190. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001
Vancouver
Roy M. The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India. Libri et liberi [Internet]. 2018 [pristupljeno 16.12.2019.];6(2):169-190. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001
IEEE
M. Roy, "The Vanished Path of Buddhism: Religious Non-Conformism as Political Dissent in Contemporary India", Libri et liberi, vol.6, br. 2, str. 169-190, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21066/carcl.libri.2017-06(02).0001

Sažetak
Den Untersuchungsgegenstand dieses Beitrags bildet der graphische Roman The Vanished Path (2015) des Comiczeichners und Filmregisseurs Bharath Murthy. In dem mit dem Nebentitel „Ein graphischer Reisebericht“ versehener Roman wird die Reise von Murphy und seiner Ehefrau als buddhistische Neubekehrte durch das Gebiet Nordindiens und Nepals beschrieben, das als Geburtsstätte des Buddhismus gilt, wo allerdings diese Religion an Popularität eingebüßt hat und wo sich der Hinduismus breit machte. Murthy selbst erklärt, unter großem Einfluss des vom Manga-Autoren Osamu Tezuka verfassten epischen Werkes Buddha (1972–1983) zu stehen, dessen Handlung in der Zeit des frühen Buddhismus spielt. Dennoch liegt der Unterschied zwischen Tezukas und seinem Werk in Murthys Interesse an der durch den jüngsten Aufstieg des hinduistischen militanten Nationalismus bestimmten Religionspolitik des modernen Indiens. Aus der im Beitrag vorgenommen Werkanalyse geht hervor, dass der visuelle Text des graphischen Romans The Vanished Path zwar zur Rehabilitierung des frühen buddhistischen Gedankenguts offen aufruft, zugleich aber die langfristig praktizierte säkulare Tradition in diesem Bereich verteidigt, wonach das Vorhandensein von religiösen Minderheiten akzeptiert wird. Im Beitrag wird gleichfalls auf die kreative Interaktion im Bereich des Comics und des graphischen Romans zwischen diesen zwei asiatischen Kulturen eingegangen, und zwar trotz der in der Kritik sehr oft vorkommenden geschichtlichen und geopolitischen Verknüpfung Indiens mit den westlichen Ländern.

Ključne riječi
Geschichte des Buddhismus; hinduistischer Nationalismus; Indien; religiöser Konflikt; Säkularität

Hrčak ID: 193807

URI
https://hrcak.srce.hr/193807

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 545 *