hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Indikatoren zur Früherkennung vom Rauschmittelmissbrauch extrem bedrohter Jugendlicher in Kroatien

Slavko SAKOMAN
Andreja BRAJŠA-ŽGANEC
Renata GLAVAK

Puni tekst: engleski, pdf (195 KB) str. 291-310 preuzimanja: 720* citiraj
APA 6th Edition
SAKOMAN, S., BRAJŠA-ŽGANEC, A. i GLAVAK, R. (2002). INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE. Društvena istraživanja, 11 (2-3 (58-59)), 291-310. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/19689
MLA 8th Edition
SAKOMAN, Slavko, et al. "INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE." Društvena istraživanja, vol. 11, br. 2-3 (58-59), 2002, str. 291-310. https://hrcak.srce.hr/19689. Citirano 16.11.2019.
Chicago 17th Edition
SAKOMAN, Slavko, Andreja BRAJŠA-ŽGANEC i Renata GLAVAK. "INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE." Društvena istraživanja 11, br. 2-3 (58-59) (2002): 291-310. https://hrcak.srce.hr/19689
Harvard
SAKOMAN, S., BRAJŠA-ŽGANEC, A., i GLAVAK, R. (2002). 'INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE', Društvena istraživanja, 11(2-3 (58-59)), str. 291-310. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/19689 (Datum pristupa: 16.11.2019.)
Vancouver
SAKOMAN S, BRAJŠA-ŽGANEC A, GLAVAK R. INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE. Društvena istraživanja [Internet]. 2002 [pristupljeno 16.11.2019.];11(2-3 (58-59)):291-310. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/19689
IEEE
S. SAKOMAN, A. BRAJŠA-ŽGANEC i R. GLAVAK, "INDICATORS OF EARLY RECOGNITION AMONG CROATIAN YOUTH AT HIGH RISK OF SUBSTANCE ABUSE", Društvena istraživanja, vol.11, br. 2-3 (58-59), str. 291-310, 2002. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/19689. [Citirano: 16.11.2019.]

Sažetak
Das Ziel dieser Untersuchung war, die psychosozialen Indikatoren
des Mikro- und Makromilieus zur Früherkennung
vom Rauschmittelmissbrauch (Zigaretten, Alkohol und
Drogen) extrem bedrohter Jugendlicher zu ermitteln. Die
Untersuchung wurde in einer repräsentativen Gruppe von
Mittelschülern aus ganz Kroatien (N = 2823) durchgeführt.
Mit dem zu diesem Zweck erarbeiteten Fragebogen wollte
man den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Status, das
Familienleben, die schulischen Leistungen, die allgemeine
Zufriedenheit mit dem Leben und das Verhältnis zu Freunden
ergründen. Die Ergebnisse zeigten, dass sich Risikogruppen
und nicht gefährdete Gruppen vor allem anhand folgender
Variablen unterscheiden: a) Einschätzung des Zigaretten-,
Alkohol- und Drogenkonsums im Freundes- und Bekanntenkreis;
b) Geschlechtszugehörigkeit und c) Fernbleiben vom
Unterricht. Gefährdete Schüler haben überdies größere
Schwierigkeiten im Familienkreis sowie in der Schule und
sind mit ihrem Leben allgemein weniger zufrieden als die
anderen. Der Rauschmittelmissbrauch erfolgt zumeist im
Kreise Gleichaltriger. Um den Gebrauch psychoaktiver
Genussmittel einzuschränken, muss der Widerstand des
Einzelnen hinsichtlich des Drucks, den seine Altersgenossen
auf ihn ausüben, gestärkt werden. Ebenso gilt, das Verhältnis
zwischen Adoleszenten einerseits und Eltern und Lehrern
andererseits zu verbessern.

Hrčak ID: 19689

URI
https://hrcak.srce.hr/19689

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.688 *