hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje

Ein Porträt des Katholischen Jugendverbands Istriens – Struktur, Motive und Erfahrungen seiner Mitglieder

Krešimir PERAČKOVIĆ

Puni tekst: hrvatski, pdf (138 KB) str. 127-138 preuzimanja: 378* citiraj
APA 6th Edition
PERAČKOVIĆ, K. (2001). PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA. Društvena istraživanja, 10 (1-2 (51-52)), 127-138. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/20162
MLA 8th Edition
PERAČKOVIĆ, Krešimir. "PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA." Društvena istraživanja, vol. 10, br. 1-2 (51-52), 2001, str. 127-138. https://hrcak.srce.hr/20162. Citirano 11.05.2021.
Chicago 17th Edition
PERAČKOVIĆ, Krešimir. "PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA." Društvena istraživanja 10, br. 1-2 (51-52) (2001): 127-138. https://hrcak.srce.hr/20162
Harvard
PERAČKOVIĆ, K. (2001). 'PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA', Društvena istraživanja, 10(1-2 (51-52)), str. 127-138. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/20162 (Datum pristupa: 11.05.2021.)
Vancouver
PERAČKOVIĆ K. PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA. Društvena istraživanja [Internet]. 2001 [pristupljeno 11.05.2021.];10(1-2 (51-52)):127-138. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/20162
IEEE
K. PERAČKOVIĆ, "PORTRET KATOLIČKE UDRUGE MLADIH ISTRE – STRUKTURA, MOTIVI I ISKUSTVA ČLANOVA", Društvena istraživanja, vol.10, br. 1-2 (51-52), str. 127-138, 2001. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/20162. [Citirano: 11.05.2021.]

Sažetak
In dieser Arbeit wird der Katholische Jugendverband Istriens
(KUMI) dargestellt. Ausgangspunkt ist eine empirische Untersuchung
über die soziodemographische Struktur des Verbands,
über Beitrittsmotive, Erfahrungen und Vorschläge seiner Mitglieder
sowie ihre Einstellung zur katholischen Kirche. Die Arbeit soll
dem Leser die Entstehungs- und Entwicklungsdynamik religiöser
Jugendbewegungen nahe bringen, ferner die Art und Weise, wie
das Bedürfnis, einer Glaubensgemeinschaft anzugehören, sich
bemerkbar macht und erkannt wird. Dabei geht es nämlich um
ein Bedürfnis, das nicht durch bestehende Strukturen ausgelöst
wurde, sondern sich als authentischer Wunsch in jedem einzelnen
Verbandsmitglied regt, das in einer solcherart profilierten
Gemeinschaft die Befriedigung seiner geistigen und sozialen Bedürfnisse
sieht. Den theoretisch-konzeptuellen Rahmen der Untersuchung
bilden verschiedene psychologische, soziologische und
theologische Ansätze bezüglich der These vom Bedürfnis nach
Gemeinschaftszugehörigkeit: von den Maslow'schen Sozialmotiven,
über Analysen der Begriffe Gemeinschaft und Gesellschaft
bei Tönnies, bis hin zu verschiedenen biblischen Ausführungen
zum Thema Gemeinschaft. Das Primärziel der Untersuchung
war, das soziodemographische Profil der Mitglieder des Katholischen
Jugendverbands Istriens nachzuzeichnen, die Beitrittsmotive
seiner Mitglieder aufzudecken und ihre objektive Einschätzung
zum bisherigen Wirken des Jugendverbands zu ermitteln.
Die Ergebnisse lauten kurz gefasst: (1) die Mehrzahl der
Mitglieder sind weiblichen Geschlechts, Studentinnen oder Schülerinnen
zwischen 20 und 25 Jahren; (2) die meisten erklärten
sich mit dem bisherigen Wirken des Jugendverbands zufrieden;
(3) die meisten äußerten eine klare Motivation zur aktiven Mitwirkung
in katholischen Jugendorganisationen; (4) als größter Mangel
wurde empfunden, dass die Mitglieder in ihrer Freizeit zu
wenig zusammenkämen; (5) es wurde kritisiert, dass die katholische
Kirche offiziell zu wenig mit Jugendarbeit engagiert sei.

Hrčak ID: 20162

URI
https://hrcak.srce.hr/20162

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 806 *