hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak
https://doi.org/10.21464/fi38415

Heraklit und die Mysterienkulte

Igor Mikecin ; Sveučilište u Zagrebu, Filozofski fakultet, Ivana Lučića 3, HR–10000 Zagreb

Puni tekst: njemački, pdf (2 MB) str. 873-888 preuzimanja: 33* citiraj
APA 6th Edition
Mikecin, I. (2018). Heraklit und die Mysterienkulte. Filozofska istraživanja, 38 (4), 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
MLA 8th Edition
Mikecin, Igor. "Heraklit und die Mysterienkulte." Filozofska istraživanja, vol. 38, br. 4, 2018, str. 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415. Citirano 18.08.2019.
Chicago 17th Edition
Mikecin, Igor. "Heraklit und die Mysterienkulte." Filozofska istraživanja 38, br. 4 (2018): 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
Harvard
Mikecin, I. (2018). 'Heraklit und die Mysterienkulte', Filozofska istraživanja, 38(4), str. 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
Vancouver
Mikecin I. Heraklit und die Mysterienkulte. Filozofska istraživanja [Internet]. 2018 [pristupljeno 18.08.2019.];38(4):873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
IEEE
I. Mikecin, "Heraklit und die Mysterienkulte", Filozofska istraživanja, vol.38, br. 4, str. 873-888, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/fi38415
Puni tekst: hrvatski, pdf (2 MB) str. 873-888 preuzimanja: 71* citiraj
APA 6th Edition
Mikecin, I. (2018). Heraklit i misterijsko bogoštovlje. Filozofska istraživanja, 38 (4), 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
MLA 8th Edition
Mikecin, Igor. "Heraklit i misterijsko bogoštovlje." Filozofska istraživanja, vol. 38, br. 4, 2018, str. 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415. Citirano 18.08.2019.
Chicago 17th Edition
Mikecin, Igor. "Heraklit i misterijsko bogoštovlje." Filozofska istraživanja 38, br. 4 (2018): 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
Harvard
Mikecin, I. (2018). 'Heraklit i misterijsko bogoštovlje', Filozofska istraživanja, 38(4), str. 873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
Vancouver
Mikecin I. Heraklit i misterijsko bogoštovlje. Filozofska istraživanja [Internet]. 2018 [pristupljeno 18.08.2019.];38(4):873-888. https://doi.org/10.21464/fi38415
IEEE
I. Mikecin, "Heraklit i misterijsko bogoštovlje", Filozofska istraživanja, vol.38, br. 4, str. 873-888, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/fi38415

Sažetak
Unter den Gnomen Heraklits, in denen der Tadel gegenüber verschiedenen Formen der damaligen hellenischen Götterverehrung, bzw. der Ausübung von kultischen Handlungen vorgebracht wird, heben sich diejenigen hervor, die sich auf die Mysterienriten und die Mysterienkulte beziehen. Darunter werden bei Heraklit einerseits die eleusinischen und dionysischen, bzw. orphischdionysischen Mysterien verstanden, und andererseits gewisse Elemente des Mysterienkultes in der Verehrung des chthonischen Dionysos, was in den Gnomen über das lenäische Fest und über die Lenen und Bakchen als Teilnehmer an diesem Fest zum Ausdruck kommt. Hinter Heraklits Angriff gegen Mysterienkulte verbirgt sich eigentlich die Auseinandersetzung mit den Orphikern, die ihre Lehre von der Unsterblichkeit der Seele mit dem Mythos von Dionysos Zagreus oder dem chthonischen Dionysos in Verbindung setzen. Im Gegensatz zur orphischen Überwindung des Todes durch das unsterbliche Leben der Seele und die Trennung von Seele und Leib, wird bei Heraklit die Einsicht in die Selbigkeit und Einheit von Leben und Tod gewonnen, sowie in die sterbliche Unsterblichkeit der sich selbst einverleibenden Seele. Der unheiligen und scheinbaren Einweihung der kultischen Mysterien setzt Heraklit die wahre Einweihung in das Geheimnis des Weisen entgegen, die in der Selbsterkenntnis als der Homologie zwischen dem Logos der menschlichen Seele und dem immer seienden Logos selbst besteht.

Ključne riječi
Heraklit; Mysterien; Orphiker; Dionysos; Logos; Leben; Tod; Seele

Hrčak ID: 219478

URI
https://hrcak.srce.hr/219478

[hrvatski]

Posjeta: 190 *