hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje
https://doi.org/10.21464/sp33114

Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte

Peter Aloysius Ikhane ; University of Ibadan, Faculty of Arts, Sango-Ojoo Road, NG-OY–200284 Ibadan

Puni tekst: njemački, pdf (368 KB) str. 225-236 preuzimanja: 53* citiraj
APA 6th Edition
Ikhane, P.A. (2018). Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte. Synthesis philosophica, 33 (1), 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
MLA 8th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte." Synthesis philosophica, vol. 33, br. 1, 2018, str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114. Citirano 31.03.2020.
Chicago 17th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte." Synthesis philosophica 33, br. 1 (2018): 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Harvard
Ikhane, P.A. (2018). 'Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte', Synthesis philosophica, 33(1), str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Vancouver
Ikhane PA. Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte. Synthesis philosophica [Internet]. 2018 [pristupljeno 31.03.2020.];33(1):225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
IEEE
P.A. Ikhane, "Wie afrikanische Epistemologie nicht geführt werden sollte", Synthesis philosophica, vol.33, br. 1, str. 225-236, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/sp33114
Puni tekst: hrvatski, pdf (368 KB) str. 225-236 preuzimanja: 66* citiraj
APA 6th Edition
Ikhane, P.A. (2018). Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti. Synthesis philosophica, 33 (1), 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
MLA 8th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti." Synthesis philosophica, vol. 33, br. 1, 2018, str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114. Citirano 31.03.2020.
Chicago 17th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti." Synthesis philosophica 33, br. 1 (2018): 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Harvard
Ikhane, P.A. (2018). 'Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti', Synthesis philosophica, 33(1), str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Vancouver
Ikhane PA. Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti. Synthesis philosophica [Internet]. 2018 [pristupljeno 31.03.2020.];33(1):225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
IEEE
P.A. Ikhane, "Kako se afričkom epistemologijom ne valja baviti", Synthesis philosophica, vol.33, br. 1, str. 225-236, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/sp33114
Puni tekst: engleski, pdf (368 KB) str. 225-236 preuzimanja: 84* citiraj
APA 6th Edition
Ikhane, P.A. (2018). How Not to Do African Epistemology. Synthesis philosophica, 33 (1), 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
MLA 8th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "How Not to Do African Epistemology." Synthesis philosophica, vol. 33, br. 1, 2018, str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114. Citirano 31.03.2020.
Chicago 17th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "How Not to Do African Epistemology." Synthesis philosophica 33, br. 1 (2018): 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Harvard
Ikhane, P.A. (2018). 'How Not to Do African Epistemology', Synthesis philosophica, 33(1), str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Vancouver
Ikhane PA. How Not to Do African Epistemology. Synthesis philosophica [Internet]. 2018 [pristupljeno 31.03.2020.];33(1):225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
IEEE
P.A. Ikhane, "How Not to Do African Epistemology", Synthesis philosophica, vol.33, br. 1, str. 225-236, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/sp33114
Puni tekst: francuski, pdf (368 KB) str. 225-236 preuzimanja: 152* citiraj
APA 6th Edition
Ikhane, P.A. (2018). Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite. Synthesis philosophica, 33 (1), 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
MLA 8th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite." Synthesis philosophica, vol. 33, br. 1, 2018, str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114. Citirano 31.03.2020.
Chicago 17th Edition
Ikhane, Peter Aloysius. "Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite." Synthesis philosophica 33, br. 1 (2018): 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Harvard
Ikhane, P.A. (2018). 'Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite', Synthesis philosophica, 33(1), str. 225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
Vancouver
Ikhane PA. Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite. Synthesis philosophica [Internet]. 2018 [pristupljeno 31.03.2020.];33(1):225-236. https://doi.org/10.21464/sp33114
IEEE
P.A. Ikhane, "Comment l’épistémologie africaine ne devrait pas être faite", Synthesis philosophica, vol.33, br. 1, str. 225-236, 2018. [Online]. https://doi.org/10.21464/sp33114

Sažetak
Die afrikanische Epistemologie ist ein Diskurs der Kulturphilosophie, und die Kulturphilosophie ist andersherum ein Diskurs der menschlichen Wirklichkeitskonzeption und -perzeption. Sie spiegelt die Konzeptualisierung der menschlichen Lebenswelt wider. In diesem Sinne implizieren Inhalt, Methode und Werkzeuge zur Analyse der Kulturphilosophie eine für die menschliche Weltanschauung indikative Materie (worauf ich in der Arbeit mit dem Begriff „kulturelle Spezifität“ referiere), was Signifikanten der Kulturidentität sind. In Anbetracht der Kulturphilosophie, zum Beispiel der afrikanischen Epistemologie, sind die „kulturellen Spezifitäten“ jener Faktor, der das philosophische Nachdenken als der afrikanischen Epistemologie zugehörendes Nachdenken illustriert. Durch die Darlegung der Methode der Beschäftigung mit der afrikanischen Epistemologie artikuliert die Arbeit zunächst die Natur, den Charakter und die Methode der Kulturphilosophie, wonach sie sich mit einer gewissen Zahl von Arbeiten aus dem Bereich der afrikanischen Epistemologie befasst, mit der Intention, die Methoden zu begutachten, die bei der Untersuchung der Gegenstände in der afrikanischen Epistemologie geläufig angewandt werden. Den Ergebnissen zufolge lenkt die Arbeit die Aufmerksamkeit auf die Brüche zwischen der innerhalb der Analyse der afrikanischen Epistemologie eingesetzten Methode und den Bedingungen für die Anwendung der Methode bei der Beschäftigung mit der afrikanischen Epistemologie als Kulturphilosophie. Die Arbeit schließt mit dem Vorschlag, die Methode an die afrikanische Epistemologie anzuwenden, und die ja auch im Allgemeinen für die afrikanische Philosophie vorteilhaft sein kann.

Ključne riječi
afrikanische Epistemologie; afrikanische Philosophie; Kulturphilosophie; kulturelle Spezifität; Methode

Hrčak ID: 219851

URI
https://hrcak.srce.hr/219851

[hrvatski] [engleski] [francuski]

Posjeta: 489 *