hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad

Erneuerung des geschichtlichen Stadtkerns von Vukovar nach dem Unabhängigkeitskrieg (1991–95). Kritik des Erneuerungsmodells und methodologische Aspekte

Zlatko KARAČ ; Arhitektonski fakultet, Zagreb
Ariana ŠTULHOFER ; Arhitektonski fakultet, Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (5 MB) str. 149-170 preuzimanja: 1.561* citiraj
APA 6th Edition
KARAČ, Z. i ŠTULHOFER, A. (2008). OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti. Društvena istraživanja, 17 (1-2 (93-94)), 149-170. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/22735
MLA 8th Edition
KARAČ, Zlatko i Ariana ŠTULHOFER. "OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti." Društvena istraživanja, vol. 17, br. 1-2 (93-94), 2008, str. 149-170. https://hrcak.srce.hr/22735. Citirano 26.10.2021.
Chicago 17th Edition
KARAČ, Zlatko i Ariana ŠTULHOFER. "OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti." Društvena istraživanja 17, br. 1-2 (93-94) (2008): 149-170. https://hrcak.srce.hr/22735
Harvard
KARAČ, Z., i ŠTULHOFER, A. (2008). 'OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti', Društvena istraživanja, 17(1-2 (93-94)), str. 149-170. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/22735 (Datum pristupa: 26.10.2021.)
Vancouver
KARAČ Z, ŠTULHOFER A. OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti. Društvena istraživanja [Internet]. 2008 [pristupljeno 26.10.2021.];17(1-2 (93-94)):149-170. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/22735
IEEE
Z. KARAČ i A. ŠTULHOFER, "OBNOVA POVIJESNE URBANE CJELINE VUKOVARA NAKON DOMOVINSKOG RATA Kritika modela i metodološki aspekti", Društvena istraživanja, vol.17, br. 1-2 (93-94), str. 149-170, 2008. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/22735. [Citirano: 26.10.2021.]

Sažetak
Nach verschiedenen Präliminarkonzepten zum Wiederaufbau
Vukovars, die noch in die Zeit der Belagerung der Stadt
zurückreichen, nahm im Frühling 1998 die Erneuerung ihren
Anfang. Die vergangenen 10 Jahre förderten zahlreiche
Unzulänglichkeiten des auf die Schnelle entworfenen und
daher vielfach ungenauen Erneuerungsmodells zutage. Dazu
gehören ein fehlendes ganzheitliches urbanistisches Konzept
(unter Rückgriff etwa auf die internationalen Erfahrungen
umfangreicher Erneuerungsprojekte aus der Zeit nach dem
Zweiten Weltkrieg), die Nichteinhaltung von
Raumordnungsvorgaben, die falsche Bestimmung von
Prioritäten und mangelhafte Qualität bei der Ausführung von
Bauarbeiten, was darauf zurückzuführen ist, dass
ausschließlich Projektanten und Baufirmen ausgewählt
wurden, die zu Niedrigstpreisen arbeiteten (das Kriterium
fachlicher Referenzen wurde als unwesentlich beiseite
geschoben). Die befriedigende Leistung, die bei der
Erneuerung verschiedener unter Denkmalschutz stehender
Gebäude erzielt wurde, oder qualitativ hochwertige
Kreationen bestimmter zeitgenössischer Interpolationen sind
den hohen Standards zu verdanken, die im Rahmen der
Stadterneuerung vonseiten des Denkmalschutzamtes
aufgestellt wurden. Der Wiederaufbau des historischen
Stadtkerns von Vukovar erwies sich zudem als vorzügliches
Betätigungsfeld für Konservatoren, wobei unterschiedlich
Renovierungsmethoden einer parallelen Prüfung unterzogen
werden konnten: a) die klassische konservatorischrestauratorische
Erneuerung, b) die Rekonstruktion
(Faksimile-Technik), c) Erneuerung mit zeitgenössischen
Interpolationen, d) Erneuerung mit Eingriffen an Grundriss
und Formgebung usw. Wo hingegen ambiental wertvolle
oder ländliche Bausubstanz zerstört worden war, errichtete
man in unübersichtlicher Anordnung individuelle
Wohnbauten (von überwiegend ruraler Typologie!), wobei die
Mitgliederzahl einer Familie sowie sozialrechtliche Faktoren
Ausschlag gebend waren, nicht aber die Kriterien der
Urbanität und des historisch-räumlichen Kontextes.

Ključne riječi
Vukovar; Unabhängigkeitskrieg (1991–95); Stadterneuerung; Denkmalerbe; Methoden der Denkmalpflege

Hrčak ID: 22735

URI
https://hrcak.srce.hr/22735

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 2.440 *