hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

INTENTIONALITÄT UND ERFAHRUNG

DAN ZAHAVI

Puni tekst: engleski, pdf (130 KB) str. 299-318 preuzimanja: 1.367* citiraj
APA 6th Edition
ZAHAVI, D. (2005). INTENTIONALITY AND EXPERIENCE. Synthesis philosophica, 20 (2), 299-318. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/2423
MLA 8th Edition
ZAHAVI, DAN. "INTENTIONALITY AND EXPERIENCE." Synthesis philosophica, vol. 20, br. 2, 2005, str. 299-318. https://hrcak.srce.hr/2423. Citirano 20.09.2019.
Chicago 17th Edition
ZAHAVI, DAN. "INTENTIONALITY AND EXPERIENCE." Synthesis philosophica 20, br. 2 (2005): 299-318. https://hrcak.srce.hr/2423
Harvard
ZAHAVI, D. (2005). 'INTENTIONALITY AND EXPERIENCE', Synthesis philosophica, 20(2), str. 299-318. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/2423 (Datum pristupa: 20.09.2019.)
Vancouver
ZAHAVI D. INTENTIONALITY AND EXPERIENCE. Synthesis philosophica [Internet]. 2005 [pristupljeno 20.09.2019.];20(2):299-318. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/2423
IEEE
D. ZAHAVI, "INTENTIONALITY AND EXPERIENCE", Synthesis philosophica, vol.20, br. 2, str. 299-318, 2005. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/2423. [Citirano: 20.09.2019.]

Sažetak
Seit der Veröffentlichung von Chalmers einflussreichem Werk The Conscious Mind (1996) war es üblich, die philosophischen Probleme des Bewusstseins in zwei Gruppen zu teilen. Während sich das sogenannte „schwere Problem des Bewusstseins“ auf die Natur des phänomenalen Bewusstseins und die Perspektive der ersten Person bezieht, befasst sich das „leichte Problem des Bewusstseins“ vor allem mit dem Begriff der Intentionalität. Doch es stellt sich die Frage, ob es tatsächlich möglich ist, Intentionalität eingehend zu erforschen, ohne dabei die erfahrungsbezogenen Dimensionen zu berücksichtigen? Und vice versa, ist es möglich, die Natur der Subjektivität und der Erfahrung zu verstehen, wenn man die Intentionalität ignoriert, ohne sich dem Risiko auszusetzen, den cartesianischen Dualismus von „Subjekt“ und „Welt“ wieder ins Leben zu rufen, das alles ignoriert, was mit dem „In-der-Welt-sein“-Syntagma umschrieben ist? In meinem Artikel untersuche ich, ob das phänomenale Bewusstsein und die Intentionalität nicht zwei Seiten einer und derselben Medaille sind, die nicht zertrennt werden können, ohne dass bei der Teilung ein Fehler begangen wird.

Hrčak ID: 2423

URI
https://hrcak.srce.hr/2423

[engleski] [francuski]

Posjeta: 1.802 *