hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje

WARUM MIT DINKO TOMAŠIĆ ZEIT ZU VERLIEREN?

Ivan Rogić ; Arhitektonski fakultet, Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (3 MB) str. 963-967 preuzimanja: 243* citiraj
APA 6th Edition
Rogić, I. (1993). ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?. Društvena istraživanja, 2 (6 (8)), 963-967. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/33099
MLA 8th Edition
Rogić, Ivan. "ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?." Društvena istraživanja, vol. 2, br. 6 (8), 1993, str. 963-967. https://hrcak.srce.hr/33099. Citirano 14.12.2019.
Chicago 17th Edition
Rogić, Ivan. "ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?." Društvena istraživanja 2, br. 6 (8) (1993): 963-967. https://hrcak.srce.hr/33099
Harvard
Rogić, I. (1993). 'ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?', Društvena istraživanja, 2(6 (8)), str. 963-967. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/33099 (Datum pristupa: 14.12.2019.)
Vancouver
Rogić I. ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?. Društvena istraživanja [Internet]. 1993 [pristupljeno 14.12.2019.];2(6 (8)):963-967. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/33099
IEEE
I. Rogić, "ZASTO GUBITI VRIJEME S DINKOM TOMAŠIĆEM?", Društvena istraživanja, vol.2, br. 6 (8), str. 963-967, 1993. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/33099. [Citirano: 14.12.2019.]

Sažetak
Das jetzige Interesse fUr das Werk von Tomašić ist nicht nur eine
archi:iologische Pflicht der Geisteswissenschaften, sondern es ist
eines der wichtigsten Themen der dekonstruktivistischen Analyse
des Zeitraums, in dem Tomašić und sein Werk eine von vielen
"blinden Stellen" war. Das Interesse fUr solche Analysen ist um SO
graser, als Tomašić wie auch viele andere ein politisch interessierter
Wissenschaftier - sozialer Reformator - ist, so daB seine
"Vergessenheit" mehr durch das politische Interesse motiviert
wurde. Auf diese Weise das Interesse fUr das Werk von Tomašić
zu verstarken, analysiert der Autor in der Fortsetzung seine zwei
wichtigen Ideen: Eine Ober die Kulturidentiti:it als Basis "der
balkan ischen Krise" und die andere Ober die balkanischen
Gesellschaften als Gesellschaften "unter Druck". Sowohl eine als
auch die andere Idee fUhren die Tatsache vor Augen, wie es
gefahrlich ist, wenn eine systematische Analyse der kultur-
-gesellschaftlichen Prozesse in der Vergangenheit ausbleibt, und
wie es natig ist, die Forschungsmethoden fOr die SchlOsselfragen
der modernen kroatischen Gesellschaft zu entwickeln.

Hrčak ID: 33099

URI
https://hrcak.srce.hr/33099

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 533 *