hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Der Tod in der existentiellen und psychologischen Sicht

Vjekoslav BAJSIĆ ; Katolički bogoslovni fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Zagreb, Hrvatska

Puni tekst: hrvatski, pdf (3 MB) str. 270-278 preuzimanja: 531* citiraj
APA 6th Edition
BAJSIĆ, V. (1983). Egzistencijalno - psihološki vid smrti. Bogoslovska smotra, 53 (4), 270-278. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/35707
MLA 8th Edition
BAJSIĆ, Vjekoslav. "Egzistencijalno - psihološki vid smrti." Bogoslovska smotra, vol. 53, br. 4, 1983, str. 270-278. https://hrcak.srce.hr/35707. Citirano 18.10.2019.
Chicago 17th Edition
BAJSIĆ, Vjekoslav. "Egzistencijalno - psihološki vid smrti." Bogoslovska smotra 53, br. 4 (1983): 270-278. https://hrcak.srce.hr/35707
Harvard
BAJSIĆ, V. (1983). 'Egzistencijalno - psihološki vid smrti', Bogoslovska smotra, 53(4), str. 270-278. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/35707 (Datum pristupa: 18.10.2019.)
Vancouver
BAJSIĆ V. Egzistencijalno - psihološki vid smrti. Bogoslovska smotra [Internet]. 1983 [pristupljeno 18.10.2019.];53(4):270-278. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/35707
IEEE
V. BAJSIĆ, "Egzistencijalno - psihološki vid smrti", Bogoslovska smotra, vol.53, br. 4, str. 270-278, 1983. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/35707. [Citirano: 18.10.2019.]

Sažetak
Im Vortrag wird, unter Anderem, die langjährige Erfahrung mit den Sterbenden in einem Altersheim genutzt.
Die Frage nach dem Tod als dem Gegensatz des Lebens scheint, solange man lebt, als überflüssig. Aber die Frage nach dem Tod zeigt sich eigentlich als Frage nach dem Sinn eines endlichen, begrenzten Lebens, die man als Mensch nicht unbeantwortet lassen kann.
Der Vortrag ist in drei Kapitel aufgeteilt: 1. Der Mensch im Bewusstsein seiner Sterblichkeit und in der Suche nach dem Sinn seines endlichen Lebens. Es werden dabei verschiedene Klassen weltanschaulicher oder praktischer Lösungsversuche aufgezeigt; 2. Der Mensch vor der Ankündigung des Todes. Es werden besonders die Schwere dieser Situation und ihre psychische Problematik dargelegt; 3. Der Mensch vor dem Angesich des Todes. Das Kapitel behandelt das Geschehen des Sterbens selbst.
Zuletzt werden einige Gedanken über die Frage des Todes im Lichte des Glaubens ausgeführt. Durch das Einbauen des eigenen Lebens in das Leben Christi wird für den Gläubigen auch der eigene Tod in das Sterben Christi eingebaut. Daher erhält der Tod seinen wahren Sinn und seine Ausrichtung auf die Auferstehung hin.

Hrčak ID: 35707

URI
https://hrcak.srce.hr/35707

[hrvatski]

Posjeta: 728 *