hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad

Entzündliche Erkrankungen und Funktionsstörungen des Darms: Somatische, psychologische und soziale Merkmale

Mladenka TKALČIĆ   ORCID icon orcid.org/0000-0002-5444-5377 ; Filozofski fakultet, Rijeka
Goran HAUSER ; Klinički bolnički centar Rijeka, Rijeka

Puni tekst: hrvatski, pdf (381 KB) str. 91-110 preuzimanja: 957* citiraj
APA 6th Edition
TKALČIĆ, M. i HAUSER, G. (2009). UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE. Društvena istraživanja, 18 (1-2 (99-100)), 91-110. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/37112
MLA 8th Edition
TKALČIĆ, Mladenka i Goran HAUSER. "UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE." Društvena istraživanja, vol. 18, br. 1-2 (99-100), 2009, str. 91-110. https://hrcak.srce.hr/37112. Citirano 05.12.2020.
Chicago 17th Edition
TKALČIĆ, Mladenka i Goran HAUSER. "UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE." Društvena istraživanja 18, br. 1-2 (99-100) (2009): 91-110. https://hrcak.srce.hr/37112
Harvard
TKALČIĆ, M., i HAUSER, G. (2009). 'UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE', Društvena istraživanja, 18(1-2 (99-100)), str. 91-110. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/37112 (Datum pristupa: 05.12.2020.)
Vancouver
TKALČIĆ M, HAUSER G. UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE. Društvena istraživanja [Internet]. 2009 [pristupljeno 05.12.2020.];18(1-2 (99-100)):91-110. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/37112
IEEE
M. TKALČIĆ i G. HAUSER, "UPALNI I FUNKCIONALNI CRIJEVNI POREMEĆAJI: SOMATSKE, PSIHOLOŠKE I SOCIJALNE KARAKTERISTIKE", Društvena istraživanja, vol.18, br. 1-2 (99-100), str. 91-110, 2009. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/37112. [Citirano: 05.12.2020.]

Sažetak
Die häufigsten chronischen Funktionsstörungen des Darms:
Colitis ulcerosa und Morbus Crohn als chronischentzündliche
Darmerkrankungen einerseits sowie das
Reizdarm-Syndrom andererseits, gelten traditionell als
miteinander nicht in Bezug stehende Beschwerden. Colitis
ulcerosa und Morbus Crohn gehören zu den organischen,
stets mit psychosozialen Faktoren einhergehenden
Erkrankungen und offenbaren sich jeweils in einer
chronischen Entzündung des Darms, während beim
Reizdarm-Syndrom keine strukturellen Veränderungen
nachzuweisen sind, sondern die Symptome in der Folge einer
veränderten Wahrnehmung der Stuhlgewohnheiten auftreten.
Es kommt jedoch zu Überlappungen im jeweiligen
Krankheitsbild dieser Leiden, nicht allein im Sinne identischer
Symptome wie einer veränderten Darmtätigkeit mit
Unterleibsschmerzen und Unwohlsein, sondern auch
hinsichtlich der Tatsache, dass beim Reizdarm-Syndrom eine
Entzündung mikroskopisch nachgewiesen werden kann und
bei den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen ein
Missverhältnis zwischen der Wahrnehmung des
Krankheitsgrads und dem tatsächlichen Krankheitsgrad zu
beobachten ist. Aufgrund von Untersuchungen werden in
den letzten Jahren vermehrt die Ähnlichkeiten der jeweiligen
Krankheitsbilder hervorgehoben, sowohl im Hinblick auf ihre
pathophysiologischen als auch psychosozialen Merkmale.
Gemäß dem biopsychosozialen Ansatz gehen die
entzündlichen Darmerkrankungen und das Reizdarm-
Syndrom hervor aus der zwischen Gehirn und Darm sich
vollziehenden Interaktion vor dem Hintergrund einer
veränderten Darmtätigkeit und psychosozialer Faktoren. Des
Weiteren wird im Artikel erörtert, ob die traditionelle
Unterscheidung zwischen organischen und
Funktionserkrankungen aufrechterhalten werden kann.

Ključne riječi
Entzündliche Darmerkrankungen; Reizdarm-Syndrom; biopsychosozialer Ansatz

Hrčak ID: 37112

URI
https://hrcak.srce.hr/37112

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 2.067 *