hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Neue Grenzen – Neuaufteilung Europas? Der Beitritt Sloweniens zum Schengener Abkommen in der Darstellung der Medien

Karmen ERJAVEC ; Fakultet društvenih znanosti, Ljubljana
Melita POLER KOVAČIČ ; Fakultet društvenih znanosti, Ljubljana

Puni tekst: engleski, pdf (184 KB) str. 957-975 preuzimanja: 673* citiraj
APA 6th Edition
ERJAVEC, K. i POLER KOVAČIČ, M. (2009). NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME. Društvena istraživanja, 18 (6 (104)), 957-975. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/45777
MLA 8th Edition
ERJAVEC, Karmen i Melita POLER KOVAČIČ. "NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME." Društvena istraživanja, vol. 18, br. 6 (104), 2009, str. 957-975. https://hrcak.srce.hr/45777. Citirano 21.10.2019.
Chicago 17th Edition
ERJAVEC, Karmen i Melita POLER KOVAČIČ. "NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME." Društvena istraživanja 18, br. 6 (104) (2009): 957-975. https://hrcak.srce.hr/45777
Harvard
ERJAVEC, K., i POLER KOVAČIČ, M. (2009). 'NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME', Društvena istraživanja, 18(6 (104)), str. 957-975. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/45777 (Datum pristupa: 21.10.2019.)
Vancouver
ERJAVEC K, POLER KOVAČIČ M. NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME. Društvena istraživanja [Internet]. 2009 [pristupljeno 21.10.2019.];18(6 (104)):957-975. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/45777
IEEE
K. ERJAVEC i M. POLER KOVAČIČ, "NEW CONFIGURATION OF BORDERS – NEW DIVISION OF EUROPE? MEDIA REPRESENTATION OF SLOVENIA'S ACCESSION TO THE SCHENGEN REGIME", Društvena istraživanja, vol.18, br. 6 (104), str. 957-975, 2009. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/45777. [Citirano: 21.10.2019.]

Sažetak
In der vorliegenden Untersuchung soll gezeigt werden, wie
das neue, seit Dezember 2007 geltende slowenische
Grenzregime in den slowenischen Medien dargestellt wurde.
Eine kritische diskursive Analyse von Artikeln, die im
Zeitraum von Anfang Dezember 2007 bis Ende Januar 2008
in allen führenden slowenischen Medien herauskamen,
erbrachte, dass in keinem der analysierten Medien der neue
EU-Grenzverlauf homogen dargestellt wurde. Es konnten vier
gundlegende Diskurse ermittelt werden: Diskurs ‚Offene
Grenzen´, Diskurs ‚Eiserner Vorhang´, Diskurs ‚Schengener
Festung´ und Diskurs ‚Alltagsprobleme´. Sämtliche Diskurse
sind fragmentarischer Natur und lassen sowohl den
politischen als auch den gesellschaftlichen Kontext außer
Acht. Der Diskurs ‚Alltagsprobleme´ ist in den regionalen
Medien am häufigsten vertreten und zugleich der einzige,
der das neue Grenzregime nach dem slowenischen Beitritt
zum Schengener Abkommen auf kritische Weise präsentiert.
Die führenden slowenischen Medien haben die
vorherrschende Darstellung der slowenischen Grenzen von
Grund auf verändert. Der einstige „Eiserne Vorhang“ wurde
zu „offenen Grenzen“ rekonfiguriert, die vormaligen „offenen
Grenzen“ wiederum zur „Festung“ und „problematischen
Grenze“. Des Weiteren tritt eine klare Spaltung zutage: Auf
der einen Seite befinden sich Europa / die Europäer und
Slowenien / die Slowenen, auf der anderen Seite der hiesige
geografische Raum und die Menschen jenseits der Südgrenze
des Schengener Abkommens.

Ključne riječi
Grenze; Mediendarstellung; Europäische Union; Schengener Abkommen; Slowenien

Hrčak ID: 45777

URI
https://hrcak.srce.hr/45777

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.494 *