hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Emotionen im Kontext der Dimensionen von Individualismus und Kollektivismus

Dina ŠVERKO ; Filozofski fakultet, Zagreb

Puni tekst: hrvatski, pdf (171 KB) str. 1089-1105 preuzimanja: 1.580* citiraj
APA 6th Edition
ŠVERKO, D. (2009). EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA. Društvena istraživanja, 18 (6 (104)), 1089-1105. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/45800
MLA 8th Edition
ŠVERKO, Dina. "EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA." Društvena istraživanja, vol. 18, br. 6 (104), 2009, str. 1089-1105. https://hrcak.srce.hr/45800. Citirano 14.10.2019.
Chicago 17th Edition
ŠVERKO, Dina. "EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA." Društvena istraživanja 18, br. 6 (104) (2009): 1089-1105. https://hrcak.srce.hr/45800
Harvard
ŠVERKO, D. (2009). 'EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA', Društvena istraživanja, 18(6 (104)), str. 1089-1105. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/45800 (Datum pristupa: 14.10.2019.)
Vancouver
ŠVERKO D. EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA. Društvena istraživanja [Internet]. 2009 [pristupljeno 14.10.2019.];18(6 (104)):1089-1105. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/45800
IEEE
D. ŠVERKO, "EMOCIJE U KONTEKSTU DIMENZIJA INDIVIDUALIZMA I KOLEKTIVIZMA", Društvena istraživanja, vol.18, br. 6 (104), str. 1089-1105, 2009. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/45800. [Citirano: 14.10.2019.]

Sažetak
Interkulturale Forschungen haben ergeben, dass Menschen
aus unterschiedlichen Kulturen das Leben und ihre Umwelt
auf unterschiedliche Weise erleben. Die meisten dieser
Unterschiede lassen sich anhand sog. kulturaler Syndrome
erklären, unter denen vorwiegend der Individualismus und
der Kollektivismus erwähnt werden. Die Dimensionen von
Individualismus und Kollektivismus können, außer auf einer
kulturalen Analisierungsebene, auch auf der Ebene
individueller Unterschiede untersucht werden, bzw. ist es
möglich, die Bedeutung dieser Dimensionen innerhalb
jeweils einer Kultur zu analysieren. Mit dieser Arbeit sollte
daher ermittelt werden, auf welche Art und Weise
emotionelles Erleben einerseits sowie Individualismus und
Kollektivismus als persönliche Dispositionen andererseits
miteinander in Bezug stehen. Eine entsprechende
Untersuchung wurde unter Studenten der Universität Zagreb
(N = 415) durchgeführt, denen Fragebogen zur Ermittlung
des emotionalen Erlebens sowie individualistischer und
kollektivistischer Dispositionen vorgelegt wurden. Die
Ergebnisse von Regressionsanalysen zeigen, dass emotionale
Zustände wie Ausgeglichenheit, Mitgefühl, Angst,
Ratlosigkeit, Begeisterung und Eifersucht wesentliche
Prädiktoren für eine individualistische Disposition sind,
wiederum Freundschaftlichkeit, Eifersucht, Angst und
Langeweile wesentliche Prädiktoren für eine kollektivistische
Disposition. Die jeweilige Richtung dieser Zusammenhänge
korrespondiert mit dem bereits ermittelten Schema, wonach
emotionales Erleben stets kulturspezifisch ist, d.h. abhängig
von der jeweiligen Kultur, die entweder als kollektivistisch
oder aber als individualistisch beschrieben werden kann.

Ključne riječi
Emotionen; Dispositionen; Individualismus; Kollektivismus

Hrčak ID: 45800

URI
https://hrcak.srce.hr/45800

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 3.174 *