Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

Wesentliche Eigenschaften der Tradition über die Identität und die Sendung Der Priester und die Möglichkeit der Zulassung von Frauen zur Priesterweihe

Emanuel Petrov orcid id orcid.org/0000-0002-0224-7803 ; Katolički bogoslovni fakultet Sveučilišta u Splitu, Split, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 279 Kb

str. 271-295

preuzimanja: 31

citiraj


Sažetak

Der Artikel befasst sich mit den grundlegenden Aspekten der Identität des Amtspriester sowie seiner Beziehung zu Gott und dem Volk unter Berücksichtigung seiner Orientierung an Christus, an der Kirche und an den eschatologischen Wahrheiten. Im ersten Teil wird der Priester als Diener des Wortes, als Zelebrant der Sakramente, insbesondere der Eucharistie, und als Erzieher des Volkes betrachtet. Der Zweck des priesterlichen Dienstes und Lebens ist die Teilhabe aller Menschen am göttlichen Leben und die Verherrlichung Gottes des Vaters in Jesus Christus. Auf dieser Spur, anhand aktueller kirchlicher Dokumente sowie von Interventionen der römischen Bischöfe nach dem Konzil, betrachtet der zweite Teil des Beitrags die Möglichkeit der Zulassung von Frauen zur Priesterweihe. Auch wenn dies nur im Rahmen der theologischen Diskussion bleibt, stellt die weibliche Dimension der Kirche eine wichtige Rolle zur Erfüllung des Willens Gottes für die Erlösung aller Menschen dar. Gleichzeitig kann die Weihe von Männern zu Priestern keinen „Klerikalismus“ rechtfertigen.

Ključne riječi

Priester; Opfer; Evangelisierung; Kirche; Dienst; Ordination

Hrčak ID:

314676

URI

https://hrcak.srce.hr/314676

Datum izdavanja:

29.2.2024.

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 87 *