Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Erfahrungen mit kortikosteroid-antibiotischen Präparaten in der Endodontie

Dinko Blažić ; Zavod za den ta Inu patologiju Stomatološkog fakulteta, Zagreb, Jugoslavija
Zoran Azinović ; Zavod za den ta Inu patologiju Stomatološkog fakulteta, Zagreb, Jugoslavija


Puni tekst: hrvatski pdf 4.031 Kb

str. 123-126

preuzimanja: 348

citiraj


Sažetak

In mehrjähriger Arbeit haben die Autoren die Möglichkeit der Behandlung der erkrankten Pulpa mit kortikosteroid-antibiotischen Präparaten gerprüft. Die antiphlogistischen und antibakteriellen Eigenschaften dieser Präparate ergeben die Grundlagen für ihre Anwendung bei verschiedenen Pulpaerkramkungen. Bei Hyperämie und Pulpitis wirken sie rasch und sicher schmerzstillend, insbesondere bei akuten Interventionen. Bei Pulpitis muss unbedingt in der folgenden Visite die totale Biopulpektomie ausgeführt werden. Bei der Behandlung der gangränösen Pulpa, mit oder ohne periapikalen Veränderungen, sind diese Präparate auch von guter Wirkung. Zusammenfassend sind die Autoren der Meinung, dass diese Präparate für die zeitgemässe endodontische Behandlung, unter strenger Indikation und genauer Diagnose, empfohlen werden können.

Ključne riječi

Hrčak ID:

106719

URI

https://hrcak.srce.hr/106719

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 733 *