Skoči na glavni sadržaj

Stručni rad

BERUFLICHE BILDUNG UND ARBEITSMARKT: DAS KONZEPT DER FLEXICURITY

Višnja Perin ; Hrvatski zavod za zapošljavanje, Područna služba Zadar, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 142 Kb

str. 147-154

preuzimanja: 950

citiraj


Sažetak

Dieser Beitrag behandelt den Zusammenhang zwischen der beruflichen Bildung und dem Arbeitsmarkt. Er bietet einen Überblick über die neuen Herausforderungen auf dem modernen Arbeitsmarkt und diskutiert die möglichen Antworten auf diese Herausforderungen, insbesondere im Bereich der beruflichen Bildung. Es wird das Konzept der Flexicurity auf dem modernen Arbeitsmarkt und seine Auswirkungen und Bedeutung für die berufliche Bildung beschrieben.
Es wird abschließend vorgeschlagen, dass insbesondere die berufliche Bildung wegen der großen Anzahl von jungen Menschen auf die Herausforderungen der modernen Gesellschaft reagieren und die Einzelpersonen auf das Funktionieren in so einer Gesellschaft vorbereiten sollte. Die berufliche Bildung sollte jungen Menschen nicht nur Wissen und Fähigkeiten in Bezug auf den Beruf gewährleisten, sondern auch alle anderen Komponenten, die die Beschäftigungsfähigkeit in der heutigen Gesellschaft ausmachen: gute fachliche Kompetenzen und Kernkompetenzen, die die Grundlage sowohl für lebenslanges Lernen und unabhängiges Funktionieren in der Gesellschaft als auch für die schnelle Anpassung an Veränderungen bilden, die die einzige Beständigkeit auf dem heutigen Arbeitsmarkt sind.

Ključne riječi

berufliche Bildung, Arbeitsmarkt, Beschäftigungsfähigkeit, Flexicurity

Hrčak ID:

131976

URI

https://hrcak.srce.hr/131976

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 2.035 *