Skoči na glavni sadržaj

Stručni rad

Silikose bei den Stahlgussputzern - ausgewählte Probleme

Janko Sušnik ; Oddelek za medicina dela, Zdravstveni dom Ravne na Koroškem


Puni tekst: slovenski pdf 9.514 Kb

str. 269-282

preuzimanja: 229

citiraj


Sažetak

In der Arbeit werden einige Probleme der Silikose in der Stahlgussputzerei der Stahlfabrik Ravne erörtert. Man untersuchte 162 Arbeiter und ihre Arbeitsplätze (mit besonderer Rücksicht auf Zahl, Grösse und mineralogische Zusammensetzung der Staubteilchen). Man fand 19 Silikosefälle, deren Röntgenogramme nach Genfer Nomenklatur eingeteilt wurden. Im Bericht wird besonderer Wert auf folgende Punkte gelegt:
1. Es wird vorgeschlagen, die Exposition dem silikogenen Staub mit Indices auszudrücken, die die Expositionsdauer und die Grösse, Menge und mineralogische Zusammensetzung der Staubteilchen berücksichtigen;
2. Man stellte fest, dass die Silikose im oben genannten Betrich im Bezug auf Menge, Grösse und Zusammensetzung der Staubteilchen relativ spät und in weniger fortgeschrittenen Stadien auftritt; es wird versucht, eine Erklärung dafür zu finden;
3. Deviatio septi nasi beschleunigt bedeutend das Auftreten und die Entwicklung der Silikose. Deshalb dürften Arbeiter mit der deviatio septi nasi keine Arbeit im silikogenen (oder besser: keinem) Staub verrichten. Das Vernachlässigen der Rhinoskopie bei der Arbeitsaufnahme auf solche Arbeitsplätze müsste als vitium artis gelten;
4. Es wird auf den Zusammenhang der Silikose mit dem Zigarettenrauchen aufmerksam gemacht. Es scheint, dass das Zigarettenrauchen das Auftreten und die Entwicklung der Silikose beschleunigt. Es ist nicht klar, ob es um Wirkung der nitrosen Gase auf die Schleimhaut, um Wirkung des Nikotin auf das Flimmerepithel, das vegetative Nervensystem oder eine andere Wirkung geht. »Raucherkatharr« dürfte als praedisponierenden Faktor wegfallen.
5. Im Zusammenhang mit kristallographischen Änderungen des Sandes bei verschiedenen Temperaturen wird über Gefährlichkeit verschiedener Arbeitsplätze diskutiert und festgestellt, dass die theoretischen Voraussetzungen einigermassen mit dem bearbeiteten Material übereinstimmen.

Ključne riječi

Hrčak ID:

181099

URI

https://hrcak.srce.hr/181099

Podaci na drugim jezicima: slovenski

Posjeta: 474 *