Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

DER GESELLSCHAFTLICHE HINTERGRUND EINES ALTKROATISCHEN LIEDES

Josip Mihojević


Puni tekst: hrvatski pdf 1.580 Kb

str. 23-53

preuzimanja: 322

citiraj


Sažetak

Der Autor analysiert das in Glagoljica abgefasste Lied Blagoslov puka, die 'kroatische Variante des Beneaictio super populorum, welche im Raum Zadar entstanden ist und in Südkroatien Verbreitung fand. Das genannte Lied stammt aus dem Budvaer Gesangbuch, welches nach der Vorlage des Korculaner Gesangbuches erarbeitet worden ist; schließlich
stammt auch der Text des Liedes aus der Feder des Mihovil Bila- novic, der seinerzeit Kaplan in Diklo war.
Zuletzt werden die späteren Versionen aus Zadar des genannten Tomo Babic, welche auch 'die späteren Varianten der ursprünglichen Vorlage aus Zadar darstellen, analysiert. Der Autor unterzieht das Lied auch einer semantischen Analyse und geht insbesondere auf seine Funktion im gesellschaftlichen Leben ein: es beschreibt die damalige gesellschaftliche und politische Ordnung; im kirchlichen Leben sollte es die »demokratische« Denkweise beschreiben, hier im Gegensatz zu den liturgischen, kodifizierten Lauden und Akklamationen. Der aus Zadar, wo er übrigens auch seinen stärksten Einfluss hinterliess, stammende
Blagoslov puka erhielt uns also die gesellschaftliche Struktur und das Leben des 15. Jahrhunderts.

Ključne riječi

Hrčak ID:

212710

URI

https://hrcak.srce.hr/212710

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 466 *