Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

TRADITIONSRAHMEN FÜR DIE GRUBE (JAMA) VON IVAN GORAN KOVACId

Ante Stamać


Puni tekst: hrvatski pdf 524 Kb

str. 69-80

preuzimanja: 680

citiraj


Sažetak

Jama (Die Grube) wird vom Aspekt der literarischen Tradition analysiert. Beim Feststellen der traditionellen Grundsätze spielen die gleiche Rolle auch jene, die ihren Einfluß geltend machen konnten (fünf Stilrichtungen der kroatischen Literatur des vierten Jahrzehntes), sowie diejenigen die tatsächlich geltend waren. Unter diesen zeichnen sich aus: die Wahl des fünffüßigen Jambus, der »sesta rima«, sowie die Referenz die stellenweise an diejenige von Dante errinert. Der erste traditionelle Grundsatz hat seinen Ursprung im Kombols Übersetzung
des Inferno, der zweite in den Poemen der älteren kroatischen
Literatur und im Medvjed Brundo von Nazor, der dritte im Nazors und Gorans Befassen mit Dante. Jama (Die Grube) von Goran hat nämlich ihre ganz originelle Fabel, dessen breitester Rahmen die judeochristliche Geschichte der Erlösung ist, die sich wieder traditionell
prägnant im Beethovens Ausruf »aus dem Dunkel ins Licht« ausdrückt.

Ključne riječi

Hrčak ID:

212913

URI

https://hrcak.srce.hr/212913

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 783 *