Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

Eheliche Qualität: Begriff, Ursachen und Auswirkungen

Josip OBRADOVIĆ
Mira ČUDINA-OBRADOVIĆ


Puni tekst: hrvatski pdf 246 Kb

str. 659-682

preuzimanja: 2.426

citiraj


Sažetak

Diese Studie gibt einen Überblick über Theorien und
Ergebnisse in der Erforschung ehelicher Qualität. Die Arbeit
ist in mehrere Teile untergliedert. Der erste Teil analysiert die
verschiedenen Ansätze in der Auffassung ehelicher
Qualität (eheliche Qualität als Quelle der Zufriedenheit, als
Ergebnis der Anpassung der Ehepartner aneinander, als
gemeinsam mit dem Partner getroffene Einschätzung der
ehelichen Verhältnisse). Es folgt eine Beschreibung und
Analyse jener Theorien über eheliche Qualität, denen in des
Fachliteratur die größte Aufmerksamkeit zukommt (Theorie
des sozialen Austauschs, behavioristische Theorie, Theorie
der affektiven Verbundenheit, Theorie der Ehe- und
Familienkrise). Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Problem
der Messung von ehelicher Qualität, wobei die Autoren
sämtliche Vor- und Nachteile verschiedener
Messungsmethoden erläutern. Sodann wird die eheliche
Qualität als abhängige Variable betrachtet, und es werden
einzelne Richtlinien zur Bestimmung ehelicher Qualität
innerhalb und außerhalb der Ehe analysiert (im besonderen
die Auswirkungen einzelner Eheabschnitte, die Geburt eines
Kindes und die Dauer der Ehe). Eheliche Qualität als
unabhängige Variable wird unter dem Aspekt ihres Einflusses
auf die Ehepartner und die ehelichen und familiären
Beziehungen, auf Zufriedenheit und Gesundheit der Partner,
auf die Stabilität der Ehe und die emotionelle Entwicklung
der Kinder betrachtet.

Ključne riječi

Hrčak ID:

20463

URI

https://hrcak.srce.hr/20463

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 6.267 *