Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Joakim Stulli (1730—1817), Lexikograph

Mijo Ivan Brlek


Puni tekst: hrvatski pdf 10.714 Kb

str. 221-249

preuzimanja: 263

citiraj


Sažetak

Diese kurzgefasste Darstellung, die hauptsächlich auf Dokumente aus dem Dubrovniker Archiv basiert, erwähnt Daten, die in den Archiven von Zagreb, Wien, Budapest, Sremski Karlovci und anderen gefunden wurde. Besonders genau wurde die Dubrovniker Periode von Stullis Leben und Arbeit mit einem Rückblick auf die Herkunft, auf das Dubrovniker Milieu und aus die Lexikographie bearbeitet.
Stulli begann Material im Jahre 1760 zu sammeln, was er praktisch im Jahre 1810 beendete. Am meisten arbeitete er in Dubrovnik, Wien, Pest, Rom und Venedig. Er reiste auch durch Istrien, Dalmatien, das engere Kroatien, Ungarn und Böhmen. Er war sogar im militärischen Lager von Friedrich dem Grossen und bereitete sich für Russland vor.
Der erste Teil des dreisprachigen, dreiteiligen Wörterbuches wurde in der Universitätsdruckerei in Budim im Jahre 1801 gedruckt, der zweite und der dritte in Dubrovnik in den Jahren 1806 und 1810. Insgesamt sechs Bände, »grosses Achtel« mit ungefähr 4800 Seiten.
Der erste und der zweite Teil sind dem österr. Kaiser Franz II gewidmet, der dritte dem französischen Marschall A. Marmont. Beide haben dem Autor eine Jahresrente zugeteilt.
Wegen seines Wörterbuches erwähnen Stulli österreichische, tschechische, ungarische, man kann sagen alle unsere Enzyklopädien und die italienische Enzyklopädie Treccani. Sein »illyrisches« Werk diente für die Wörter aus der Marine A. Jal, Glossaire nautique, Paris 1848—1850. Ein grösserer Teil an Wörtern ging in das Wörterbuch der Jugoslawischen Akademie für Kunst und Kultur ein. Sie wurden auch von V. Karadžić, B. Šulek, Broz-Iveković, Vl. Mažuranić, Z. Herkov, J. Šetka, R. Simeon, P. Skok und anderen verwendet.
Nur die erste Periode von Stullis Leben und Arbeit in Dubrovnik ist in diesem Beitrag genauer bearbeitet. Die Angaben aus de übrigen Zeitabschnitten (Rom, Venedig, Wien, Pest) sind kurz. Über diese Zeitabschnitte, die ersten Kritiken, den Einfluss auf die nächste Generation von Lexikographen und Linguisten bereitet der Autor dieser Arbeit eigene Aufsätze vor und es ist auch eine grössere Monographie vorgesehen.

Ključne riječi

Joakim Stulli, lexikograph

Hrčak ID:

243344

URI

https://hrcak.srce.hr/243344

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 433 *