Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Der Einfluss von defensiven und offensiven Rebounds auf den Endresultat eines Basketball Matches

Slavko Trninić ; Zadar
Dragan Milanović ; Faculty of Physical Education University of Zagreb
Milan Blašković ; Faculty of Physical Education University of Zagreb
Željko Birkić ; Zadar
Dražen Dizdar ; Faculty of Physical Education University of Zagreb


Puni tekst: engleski pdf 846 Kb

str. 44-49

preuzimanja: 195

citiraj


Sažetak

Das Ziel dieser Forschung war, die Relationen zwischen den defensiven und offensiven Rebounds als der Indikatoren der situationsbezogenen Effizienz, die den Endresultat eines Basketballmatches beeinflußt, festzustellen. Die Rebounds wurden. mittels der Anzahl von Ballen, die sowohl in der Angriffs- als auch in der Verteidigungsphase gefangen wurden, definiert. Das Ergebnis wurde mittels der binären Variabel SIEG – NIEDERLAGE definiert. Die Daten wurden während 64 Matches der Basketball Weltmeisterschaft in Toronto in 1994 gesammelt. Die Ergebnisse der Regressionsanalyse haben einen bedeutenden Einfluß von sowohl defensiven als auch offensiven Rebounds auf den Endresultat eines Basketballmatches gezeigt. Die Anzahl der Bälle, die während des Spiel angefangen wurden, d.h. die Anzahl der defensiven Rebounds, ist ein bedeutendender Indikator der situationsbezogenen Effizienz des Spieles als die Anzahl der offensiven Rebounds.

Ključne riječi

Basketballspiel/ defensive Rebounds/ offensive Rebounds/ Regressionsanalyse/ Endresultat eines Matches

Hrčak ID:

253875

URI

https://hrcak.srce.hr/253875

Datum izdavanja:

15.3.1995.

Podaci na drugim jezicima: engleski

Posjeta: 671 *