Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

EINSTELLUNGEN UND UBERLEGUNGEN KROATISCHER VERTRIEBENER AUS DEM KROATISCHEN DONAUTAL ZUR DORTIGEN SERBISCHEN BEVOLKERUNG

Ivan Rogić ; Institut za primijenjena društvena istraživanja, Zagreb
Vlado Šakić ; Institut za primijenjena društvena istraživanja, Zagreb


Puni tekst: engleski pdf 10.911 Kb

str. 259-280

preuzimanja: 336

citiraj


Sažetak

Die Arbeit widmet sich der Analyse von Einstellungen und Oberlegu
ngen kroatischer Vertriebener aus dem kroatischen Donautal
zur serbischen Bevčilkerung dieser Gegend und setzt sie
in Bezug zu den Kriterien der geplanten friedlichen Reintegrierung,
den persčinlichen Merkmalen der Vertriebenen, der Absicht
der ROckkehr, der Verbundenheit mit dem Heimatort, der Kriegserfahrung
und der Erfahrung als Vertriebene. Die Angaben wurden
im nicht-parametrischen Verfahren der Kontingenzanalyse
und relativen Ergebnisfrequenz bearbeitet. Es erwies sich, dass die
Einstellungen und Oberlegungen der Vertriebenen zur serbischen
Bevčilkerung mit den meisten der genannten Variablen bzw. Kriterien
in Verbindung stehen; jedoch am starksten vertreten sind Kriterien,
die die traumatische Kriegserfahrung und die Vertreibung
betreffen, ferner die negative Einstellung der Vertriebenen zum mčiglichen
Verbleib der Serben im kroatischen Donautal und Prognosen
Ober das zUkOnftige Verhalten der Serben. Die allgemeine
Schlussfolgerung lautet, dass die negativen Einstellungen und Oberlegungen
auf die Kriegs- und Vertriebenenerfahrung sowie die Verbundenheit
mit dem Heimatort zurOckgehen. Hierbei dominieren
keineswegs aggressive Denkweisen, die das zukunftiqe Verhaiten
der Vertriebenen beeinflussen kčinnten, sondern OberI egu ngen
zur verbOrgten persčinlichen Sicherheit bei der Heimkehr, die
auf der gerechten und friedlichen Lčisung des Konflikts grOndet -
einer Lčisung, die der moralischen und humanistischen Dimension
der Ursachen fOr die traumatische Erfahrung der Vertriebenen
als auch fOr das Wesen des Konflikts selbst Rechnung tragt.
Die Ergebnisse schliefšen also Vorurteile aus, die auf der Nationalzugehčirigkeit
als dem Grund fOr negative Einstellungen und
Oberlegungen unter den Vertriebenen begrOndet waren, und entlarven
diese als wissenschaftlich unhaltbar.

Ključne riječi

Hrčak ID:

31677

URI

https://hrcak.srce.hr/31677

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 895 *