Skoči na glavni sadržaj

Ostalo

Transzendentale Beziehung — Fundament einer erweiterten Metaphysik

Rudolf Brajčić ; Filozofsko teološki institut Družbe Isusove u Zagrebu, Zagreb, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 282 Kb

str. 394-416

preuzimanja: 776

citiraj


Sažetak

Das Fundament der »Kritik der reinen Vernunft« machen die sog. Synthetischen Urteile a priori aus. Kant hat sie als »eigentliche Aufgabe seiner Philosophie« bezeichnet. Gerade diese Urteile stellen den Gegenstand der vorliegenden Untersuchung dar, u. z. wie sie von Kant und den Scholastikern verstanden werden, um dann eine neue Auffassung zu bringen.
Von den scholastischen Auffassungen werden die Meinungen folgender Autoren zitiert: C. Nink SJ, S. Zimmermann, J. Maréchal SJ, J. B. Lötz SJ und E. Coreth SJ. Diese scholastischen Meinungen werden durch eine Verschiedenheit charakterisiert die vom Zuschreiben der analytischen Natur solchen synthetischen Urteile a priori bis zur Forderung der Überwindung der rein logischen Richtigkeit in diesen Urteilen reicht.
Der Autor schlägt seinen eigenen Weg ein und kommt zum Ergebnis dass die synthetischen Urteile a priori nichts anderes sind als transzendental relative Urteile a priori, in welchen das Verhältnis des absoluten Subjekts zu irgendeinem Objekt (Korrelativ, Termin) auf Grund des absoluten ontischen Inhalts des Subjekts ausgesagt wird.
Diese Voraussetzung verifiziert sich auf allen Beispielen, die von Kant angeführt werden als synthetische Urteile a priori. Sie entspricht allen Eigenschaften dieser Urteile, u. z. 1. in den synthetischen Urteilen a priori wird das Prädikat nicht im Begriff des Subjekts enthalten, 2. synthetische Urteile a priori entstehen auf Grund einer Synthesis, bei der man aus dem Subjekt herauskommen muss, 3. in diesen Urteilen wird die Verbindung zwischen A und B ohne Identität gedacht, 4. sie erweitern unsere Erkenntnis.
Dieselbe Voraussetzung verifiziert sich auch im Kants höchsten Prinzip aller synthetischen Urteile a priori: Die Möglichkeitsbedingungen der Erfahrung überhaupt sind auch Möglichkeitsbedingungen des Gegenstands der Erfahrung. Kant selber bestätigt das implizit.

Ključne riječi

Hrčak ID:

57276

URI

https://hrcak.srce.hr/57276

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 1.095 *