Skip to the main content

Review article

HALTBARER FORTSCHRITT - DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNGSKONZEPTION KROATlENS

Mirjana Dragičević ; Faculty of Economics, Zagreb


Full text: croatian pdf 4.385 Kb

page 373-381

downloads: 3.493

cite


Abstract

Durch die rnakročkonomische Politik Kroatiens sind die Grundvoraussetzungen
zur Stabilisierung der inlandischen Wirtschaft
gegeben. Doch erst eine langfristige Wirtschaftsstrategie
k6nnte der Frage, womit und wie Kroatien sich der eurcpaischen
und internationalen Wirtschaft annahern soll, gerecht werden.
Der Zweck des Artikels ist, auf das Wesentliche in den zeitgen6ssischen
wirtschaftlichen Entwicklungstrends sowie auf die zu erfOllenden
Voraussetzungen hinzuweisen, damit Kroatien so seh neli
und so wirksam wie nur m6glich Anschluss findet. Eine qualitative
Analyse zeitgen6ssischer Werke, die dem Wirtschaftswachstum
gewidmet sind, ferner die Erfahrung wirtschaftlich weit fortgeschrittener
Staaten zeigen, dass das Wirtschaftswachstum einen
hohen gesellschaftlichen Preis fordert. FOr Kroatien ist wichtig,
neben der BerOcksichtigung der eigenen Spezifika ein Wirtschaftswachstum
anzuregen, das mit der globalen Entwicklungsstrategie
des haltbaren Fortschritts Obereinstimmt, damit die an sich schon
hohen gesellschaftlichen Kosten der Transition sich nicht ins Vielfache
steigern.

Keywords

Hrčak ID:

31705

URI

https://hrcak.srce.hr/31705

Publication date:

1.3.1997.

Article data in other languages: croatian english

Visits: 4.971 *