Skip to the main content

Original scientific paper

EINFLUB DER MIGRATIONEN AUF DIE BEVOLKERUNGSSTRUKTUR DER MITTELDALMATINISCHEN INSELN

Sanja Špoljar-Vržina ; Institute of Anthropology, Zagreb


Full text: croatian pdf 7.301 Kb

versions

page 397-410

downloads: 1.074

cite


Abstract

Die in dieser Arbeit durchgefUhrte Forschung stellt einen Teil der
anthropologischen Forschungen der biolog ischen und kulturellen
(Mikro) Differenzierung der isolierten Dorfpopulationen der
Ostadria dar. Es wurden die von den Befragten und aus den
PfarrbOchern der Insel Brač, Hvar, Korčula und der Halbinsel
Pelješac gesammelten Angaben gebraucht. Mit der Anwendung
der temporalen migratorischen Analyse wurden die migratorischen
Charakteristiken des parentalen und ancestralen Ursprungs
der Befragten erforscht. Die erzielten Resultate haben die
Voraussetzung nachgeprOft, daB der EinfluB der (Mikro)Evolutionstrends,
die durch die Migration ausgedrOckt sind, mit
unterschiedlicher lntensitat durch vier analysierten Zeitkohorten,
auf jeder von den Insein und auf der Halbinsel gewirkt hat. Obwohl
es gewisse Ahnlichkeiten bei den Migrationsbewegungen der
Bev61kerung im Sinne der sehr groBen Geschlossenheit der
Inselbev61kerung im Hinblick auf den allgemein groBen Wert der
Endogamie und den kleinen Wert der inneninsularen und
auBerinsularen Migrationen gibt, ist die Geschwindigkeit der
Anderung der Migrationsmuster auf jed er von den Insein und auf
der Halbinsel einzigartig.

Keywords

Hrčak ID:

32906

URI

https://hrcak.srce.hr/32906

Publication date:

1.7.1994.

Article data in other languages: croatian english

Visits: 1.981 *