Skip to the main content

Preliminary communication

DIE INSELN IM HIN BLICK AUF DIE SOZIO·WIRTSCHAFTLICHEN BEWEGUNGEN

Ivo Šimunović ; Faculty of Economics, Split


Full text: croatian pdf 8.551 Kb

versions

page 451-466

downloads: 920

cite


Abstract

lm Artikel ist uber die systematische Auseinandersetzung mit der
Analyse der raumlich-wirtschaftlichen Entwicklung der Insein
diskutiert word en, und sie ist angewandt worden. Die Insein
werden gleichzeitig sowohl als Sondersysteme als auch als Teile
grćiBerer regionaler Kusten- und Inselsysteme betrachtet, was
ermćiglicht, die Besonderheiten der Inselexistenz zu erkennen,
und den Entwicklungsparadigma der Insein zu definieren. Die
Richtlinien des Paradigmas sind folgende: 1) mćiglichst reiche
Struktur der Inselwirtschaft, 2) die Landwirtschaft als der obligatore
Teil der Inselwirtschaftsstruktur, 3) die Bestimmung und Erhaltung
der Proportion zwischen der Wirtschaftsentwicklung und dem
Bevćilkerungszuwachs, 4) die Stimulierung des demographischen
Zuwachses, um unbesonnene, kunstliche Imigrationen zu
vermeiden, 5) der nodal-funktionale Grundsatz der Lebens- und
Wirtschaftsraumgestaltung auf den Insein. Die Wiederbelebung
derwenig bewohnten Insein muB dabei stufenweise erfolgen, und
die Entwicklungspolitik muB auf die haltbare Entwicklung gerichtet
werden.

Keywords

Hrčak ID:

32910

URI

https://hrcak.srce.hr/32910

Publication date:

1.7.1994.

Article data in other languages: croatian english

Visits: 1.906 *