Skip to the main content

Review article

Psychologische Faktoren in Verbindung mit Gentests

Nataša JOKIĆ-BEGIĆ orcid id orcid.org/0000-0003-2597-535X ; Faculty of Humanities and Social Sciences, Zagreb
Lidija ARAMBAŠIĆ ; Faculty of Humanities and Social Sciences, Zagreb


Full text: croatian pdf 208 Kb

page 355-375

downloads: 1.563

cite


Abstract

Gentests ermöglichen das frühzeitige Erkennen von
Vererbungskrankheiten bzw. Risikofaktoren, die einen
pathologischen Prozess auslösen können. Ihre regelmäßige
Anwendung, die in Zukunft vermutlich zum festen Bestandteil der standardmäßigen Gesundheitsfürsorge gehören wird,
erschließt eine Reihe psychologischer, philosophischer,
ethischer, juristischer und anderer Fragen, die die Vor- und
Nachteile der Gendiagnostik betreffen. Im Artikel werden
drei Typen von Gentests dargestellt: diagnostische und
prädiktive Tests sowie Tests zur Ermittlung von sog.
Trägergenen. Die Autorinnen beschreiben Zweck und
Durchführungsweise dieser Ermittlungsverfahren und führen
einige Krankheiten an, die auf diesem Wege aufgedeckt
werden können. Des Weiteren präsentieren sie die
Ergebnisse zahlreicher Forschungen aus jüngster Zeit, in
denen Prädiktoren, die für und gegen Gentests sprechen,
untersucht wurden. Abschließend wird gezeigt, welche
emotionalen, verhaltensmäßigen und sozialen Auswirkungen
Gentests haben können bzw. wie sich diese psychologisch
reflektieren. Die Untersuchungsergebnisse lassen nicht auf
dauerhafte negative Folgen von Erkenntnissen, die auf
diesem Wege gewonnen wurden, schließen; vielmehr
suggerieren sie, dass die emotionalen Reaktionen milder
ausfallen und von geringerer Dauer sind, als angenommen,
egal um was für Tests es sich im Einzelfall handelte. Darüber
hinaus sind die Auswirkungen auf das Verhalten der
Testperson oft nicht im Einklang mit den ursprünglich
verfolgten Absichten. Abschließend erörtern die
Verfasserinnen die in diesem Wissenschaftsbereich
bestehenden methodologischen Schwierigkeiten und
schlagen Richtlinien für zukünftige Forschungsvorhaben vor.
Neben praktischen Ratschlägen gemahnen sie zur Vorsicht
im Umgang mit Personen, die sich genetischen
Diagnostikverfahren unterziehen.

Keywords

Gentests, psychologische Implikationen von Gentests

Hrčak ID:

55440

URI

https://hrcak.srce.hr/55440

Article data in other languages: croatian english

Visits: 2.622 *