hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Kroatisch-glagolitisches Brevier aus Padova

Josip Tandarić

Puni tekst: hrvatski, pdf (9 MB) str. 129-147 preuzimanja: 194* citiraj
APA 6th Edition
Tandarić, J. (1977). Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar. Slovo, (27), 129-147. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/14267
MLA 8th Edition
Tandarić, Josip. "Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar." Slovo, vol. , br. 27, 1977, str. 129-147. https://hrcak.srce.hr/14267. Citirano 09.12.2019.
Chicago 17th Edition
Tandarić, Josip. "Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar." Slovo , br. 27 (1977): 129-147. https://hrcak.srce.hr/14267
Harvard
Tandarić, J. (1977). 'Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar', Slovo, (27), str. 129-147. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/14267 (Datum pristupa: 09.12.2019.)
Vancouver
Tandarić J. Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar. Slovo [Internet]. 1977 [pristupljeno 09.12.2019.];(27):129-147. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/14267
IEEE
J. Tandarić, "Hrvatskoglagoljski Padovanski brevijar", Slovo, vol., br. 27, str. 129-147, 1977. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/14267. [Citirano: 09.12.2019.]

Sažetak
Kroatisch-glagolitisches Brevier aus Padova
Des neuentdeckte kroatisch-glagolitisches Brevier wurde vor einigen Jahren in Venedig gekauft; jetzt bewahrt man es an der Philosophischen Fakultät in Padua auf. Der Kodex hat 308 Pergamentblätter und er beinhaltet nur das Proprium de tempore. Am Anfang und am Ende des Kodex fehlen einige Blätter, aber selbst im Kodex fehlen auch einigen Stellen ein der zwei Blätter. Auserdem wurde der Kodex von der Feuchtigkeit ziemlich beschädigt und deshalb ist er teilweise unleserlich. In der Inhaltsübersicht haben wir nicht nur auf die biblischen Perikope aufmerksam gemact, sondern auch auf die Homilien und die Hymnen. Betrachtet man das Brevier im bezug auf den Homilieninhalt so ist der unsere sehr mit dem lateinischen Brevier, das im Jahre 1521 in Venedig gedruckt wurde, verwandt (Breviarium de Camera secundum morem S. Romane Ecclesie...Impressum Venetiis, in Aedibus Gregorii de gregoriis. MDXXI). Diese Angabe ist besonders wertvoll, da sie uns das Muster, nach dem die kroatisch-glagolitische Übersetzung der Homilien in Proprium de tempore verbereitet wurde, aufweist; dieses Muster war eine der Vorlagen des erwähnten gedruckten Breviers aus Venedig. Das glagolitische Brevier aus Padua gehört den paläographischen, graphischen und sprachlichen Merkmalen nach, zu den älteren kroatisch-glagolitischen Brevieren und stammt wahrscheinlich aus der Mitte des XIV. Jhd. (an einigen Stellen findet man z. B. das ältere Zeichen für den Halbvokal). Dem Text nach, ist das Brevier sehr dem I. Brevier aus Vrbnik verwandt; von diesem unterscheidet ed dadurch, dass es das jüngere Officium für die Feiertage der Dreieinigkeit und des Fronleichnams hat, die das I. Brevier aus Vrbnik nicht hat. Leider sind die Möglichkeiten der Nutzung des Breviers aus Padua für die wissenschaftlichen Untersuchungen im grossen Masse vermindert, da das Brevier beschädigt ist.

Hrčak ID: 14267

URI
https://hrcak.srce.hr/14267

[hrvatski]

Posjeta: 418 *