hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak
https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2

Grüne Gouvernementalität, Responsibilisierung und Widerstand: wie internationale ökologische NRO die Zukunft der Energieversorgung und der Linderung des Klimawandels sehen

Ylva Uggla ; School of Humanities, Education and Social Sciences, Örebro University, Örebro, Sweden
Linda Soneryd

Puni tekst: engleski, pdf (160 KB) str. 87-104 preuzimanja: 370* citiraj
APA 6th Edition
Uggla, Y. i Soneryd, L. (2017). Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation. Socijalna ekologija, 26 (3), 87-104. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2
MLA 8th Edition
Uggla, Ylva i Linda Soneryd. "Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation." Socijalna ekologija, vol. 26, br. 3, 2017, str. 87-104. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2. Citirano 19.01.2020.
Chicago 17th Edition
Uggla, Ylva i Linda Soneryd. "Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation." Socijalna ekologija 26, br. 3 (2017): 87-104. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2
Harvard
Uggla, Y., i Soneryd, L. (2017). 'Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation', Socijalna ekologija, 26(3), str. 87-104. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2
Vancouver
Uggla Y, Soneryd L. Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation. Socijalna ekologija [Internet]. 2017 [pristupljeno 19.01.2020.];26(3):87-104. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2
IEEE
Y. Uggla i L. Soneryd, "Green Governmentality, Responsibilization, and Resistance: International ENGOs’ Issue Framings of Future Energy Supply and Climate Change Mitigation", Socijalna ekologija, vol.26, br. 3, str. 87-104, 2017. [Online]. https://doi.org/10.17234/SocEkol.26.3.2

Sažetak
Diese Arbeit beruht auf einer zunehmend starken Umkehrung westlicher Regierungen in Richtung grüne Gouvernementalität als eine besondere Form der Verwaltung; dabei kommt es zu einer Verschiebung von der staatlichen Regulierung zu den Mechanismen, die vom Markt geregelt werden. In der Arbeit setzen wir den Akzent auf die Rolle, die innerhalb von solchen Verwaltungsformen ökologische Nichtregierungsorganisationen (ökologische NRO) haben. Die Schlüsselfrage ist, ob internationale ökologische NRO sich in puncto Energieversorgung und Linderung des Klimawandels der grünen Gouvernementalität anpassen. Um dies zu prüfen, haben wir die wichtigsten Energieberichte von drei internationalen ökologischen NRO analysiert, uzw. von: Friends of the Earth, Greenpeace und WWF, wobei wir uns auf die Art und Weise konzentriert haben, wie sie die Zukunft der Energieversorgung und der Linderung des Klimawandels sehen. Wir kommen zum Schluss, dass die Art und Weise, wie diese ökologischen NRO die erwähnten Fragen verstehen, in einigen Aspekten mit der grünen Gouvernementalität übereinstimmt, darunter sind die Ökonomisierung ökologischer Fragen, die Responsibilisierung und die Moralisierung der ökonomischen Tätigkeit. Diese ökologischen NRO unterscheiden sich jedoch im bestimmten Ausmaß von der grünen Gouvernementalität, z.B. bei Fragen der Übernahme verschiedener Typen der Verantwortung, wie Schadenbehebung oder Schuldübernahme.

Ključne riječi
Grüne Gouvernementalität; Responsibilisierung; Politik der Verantwortung; ökologische Nichtregierungsorganisationen; Energieversorgung; Klimawandel

Hrčak ID: 191733

URI
https://hrcak.srce.hr/191733

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 651 *