hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Die Konsequenz der Selbstdarstellung bezüglich des privaten Selbst

Josip BURUŠIĆ

Puni tekst: hrvatski, pdf (171 KB) str. 365-381 preuzimanja: 823* citiraj
APA 6th Edition
BURUŠIĆ, J. (2001). DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE. Društvena istraživanja, 10 (3 (53)), 365-381. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/20013
MLA 8th Edition
BURUŠIĆ, Josip. "DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE." Društvena istraživanja, vol. 10, br. 3 (53), 2001, str. 365-381. https://hrcak.srce.hr/20013. Citirano 28.11.2020.
Chicago 17th Edition
BURUŠIĆ, Josip. "DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE." Društvena istraživanja 10, br. 3 (53) (2001): 365-381. https://hrcak.srce.hr/20013
Harvard
BURUŠIĆ, J. (2001). 'DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE', Društvena istraživanja, 10(3 (53)), str. 365-381. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/20013 (Datum pristupa: 28.11.2020.)
Vancouver
BURUŠIĆ J. DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE. Društvena istraživanja [Internet]. 2001 [pristupljeno 28.11.2020.];10(3 (53)):365-381. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/20013
IEEE
J. BURUŠIĆ, "DOSLJEDNOST SAMOPREDSTAVLJANJA POJMU PRIVATNOGA SEBE", Društvena istraživanja, vol.10, br. 3 (53), str. 365-381, 2001. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/20013. [Citirano: 28.11.2020.]

Sažetak
Der vorliegende Aufsatz referiert über zwei Studien, anhand
deren ermittelt werden soll, in welchem Maße die Selbstdarstellung
nach außen übereinstimmt mit der privaten Vorstellung,
die Menschen von sich selbst haben. Bisherige Untersuchungen
zum Thema Selbstdarstellung bieten nämlich keine eindeutigen
Antworten zu diesem Thema. An der ersten Untersuchung nahmen
139 Personen teil, die sich anonym und anhand einer Palette
von Attributen unterschiedlichen sozialen Erwünschtheitsgrads
zum Begriff ihres privaten Selbst sowie im Sinne einer
Selbstdarstellung äußern sollten. In einer weiteren Untersuchung
wurden 145 Personen aufgefordert, den Begriff des privaten
Selbst anonym zu bewerten, während die Selbstdarstellung durch
Unterzeichnung des Fragebogens publik gemacht werden sollte;
außerdem wurde angekündigt, die aus der Selbstdarstellung ermittelten
Resultate innerhalb einer Gruppe zur Diskussion freizugeben.
Die zweite Umfrage sollte zeigen, ob die Variable des
Öffentlichen – operationalisiert durch die Aufforderung zur Unterzeichnung
und die angekündigte Diskussionsrunde – die Weise
der Selbstdarstellung beeinflussen würde. Die Studien ergaben
statistisch relevante Unterschiede zwischen den verschiedenen
Einschätzungen; Eigenschaften, die als charakteristisch für den
Selbstbegriff, sowie solche, die als charakteristisch für die Selbstdarstellung
angeführt werden, hängen jeweils vom sozialen
Erwünschtheitsgrad der betreffenden Eigenschaft ab. Die Ergebnisse
bezüglich der Selbstdarstellung wichen in den zwei Untersuchungen
nicht wesentlich voneinander ab; die angekündigte
Diskussionsrunde resultierte lediglich darin, dass weniger Eigenschaften
genannt wurden, die an sich sehr erstrebenswert sind
und als charakteristisch für die eigene Person angeführt werden.
Es stellte sich also heraus, dass bei der Einschätzung des privaten
Selbst sowie bei der Selbstdarstellung nach außen zwischen mehreren
Ansätzen unterschieden werden kann. Bei der Selbstbewertung
lassen sich vier Stilrichtungen erkennen, die sich zumeist
darin unterscheiden, auf welche Art und Weise man sich präsentiert,
nicht so sehr jedoch in der Einschätzung des eigenen Selbst.

Hrčak ID: 20013

URI
https://hrcak.srce.hr/20013

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.427 *