hrcak mascot   Srce   HID

Original scientific paper

Wählerbefragungen: Erfahrungen im Ausland und in Kroatien

Vesna LAMZA POSAVEC ; Institut društvenih znanosti Ivo Pilar, Zagreb
Dragan BAGIĆ ; Filozofski fakultet, Zagreb

Fulltext: croatian, pdf (228 KB) pages 671-694 downloads: 935* cite
APA 6th Edition
LAMZA POSAVEC, V. & BAGIĆ, D. (2008). IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ. Društvena istraživanja, 17 (4-5 (96-97)), 671-694. Retrieved from https://hrcak.srce.hr/29431
MLA 8th Edition
LAMZA POSAVEC, Vesna and Dragan BAGIĆ. "IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ." Društvena istraživanja, vol. 17, no. 4-5 (96-97), 2008, pp. 671-694. https://hrcak.srce.hr/29431. Accessed 18 Nov. 2019.
Chicago 17th Edition
LAMZA POSAVEC, Vesna and Dragan BAGIĆ. "IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ." Društvena istraživanja 17, no. 4-5 (96-97) (2008): 671-694. https://hrcak.srce.hr/29431
Harvard
LAMZA POSAVEC, V., and BAGIĆ, D. (2008). 'IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ', Društvena istraživanja, 17(4-5 (96-97)), pp. 671-694. Available at: https://hrcak.srce.hr/29431 (Accessed 18 November 2019)
Vancouver
LAMZA POSAVEC V, BAGIĆ D. IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ. Društvena istraživanja [Internet]. 2008 [cited 2019 November 18];17(4-5 (96-97)):671-694. Available from: https://hrcak.srce.hr/29431
IEEE
V. LAMZA POSAVEC and D. BAGIĆ, "IZLAZNE ANKETE: ISKUSTVA U SVIJETU I U HRVATSKOJ", Društvena istraživanja, vol.17, no. 4-5 (96-97), pp. 671-694, 2008. [Online]. Available: https://hrcak.srce.hr/29431. [Accessed: 18 November 2019]

Abstracts
Die vorliegende Arbeit besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil
bringt eine kurze Darstellung zur internationalen Entwicklung
von Wählerbefragungen sowie eine Beschreibung der
üblichen methodologischen Ansätze und der prognostischen
Validität solcher Umfragen. Im zweiten Teil analysieren die
Verfasser die Resultate bisheriger Wählerbefragungen in
Kroatien und werten die statistische Prädiktion der
Wahlergebnisse sowie Prognosen zum politischen Fazit der
Wahlen aus. Abschließend wird festgehalten, dass die
Ergebnisse bisheriger Wählerbefragungen, auch wenn sie
statistisch relativ zufriedenstellend waren, im Großen und
Ganzen bestimmte Einseitigkeiten offenbarten, die sich im
harten Kampf um die Wählerstimmen als verfehlte
Prognosen erwiesen. Hinzu kommt, dass in allen
untersuchten Fällen die Umfrageergebnisse auf
unzutreffende Weise interpretiert wurden, da bei den
Projektionen zu Wahlergebnissen bestimmte wesentliche
methodologische Umstände nicht in Betracht gezogen
wurden, die die prognostische Validität der Wählerbefragung
hätten beeinflussen können.

Keywords
Wählerbefragungen; Meinungsforschung; Forschungsmethodologie; Wahlen in Kroatien

Hrčak ID: 29431

URI
https://hrcak.srce.hr/29431

[croatian] [english]

Visits: 1.696 *